Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Berlin und L. A. - Zwei Metropolen für nachhaltiges Wachstum

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 14. Dezember 2009

(0 Stimmen)

SOLON SE

Berlin, 14. Dezember 2009 - Auf dem Weg zur UN-Klimakonferenz in Kopenhagen besuchte der Bürgermeister von Los Angeles, Antonio Villaraigosa die Partnerstadt Berlin. Auf Einladung der Berlin Partner GmbH tauschte er sich heute mit hochrangigen Vertretern der Berliner Cleantech-Branche aus. Die Diskussion fand in den Räumen der SOLON SE in Adlershof statt. Das Unternehmen ist einer der größten Solarmodulproduzenten in Europa und Anbieter von solarer Systemtechnik für große Dach- und Freiflächenanlagen.

Mayor Antonio Villaraigosa, Thomas Krupke (Vorstandsvorsitzender SOLON SE), Michael Geißler (Geschäftsführer Berliner Energieagentur), Prof. Dr. Dr. h.c. Wolfgang Eberhardt (Wissenschaftlicher Geschäftsführer Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH) und Volker Ratzmann Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen im Abgeordnetenhaus) diskutierten mit Berlin Partner-Geschäftsführer René Gurka mögliche gemeinsame Projekte zwischen der zweitgrößten Stadt der USA und der deutschen Hauptstadt.

Los Angeles hat ehrgeizige Ziele, will in zehn Jahren seinen Energiebedarf zu 40 Prozent aus erneuerbaren Quellen decken und zu den weltweit führenden Standorten für Entwicklung, Produktion und Anwendung erneuerbarer Energien sein. Dazu erklärt der Bürgermeister von Los Angeles, Antonio Villaraigosa: „Los Angeles ist führend in der Umweltbewegung. Wir haben uns zum Ziel gesetzt, Los Angeles zur saubersten grünen Großstadt Amerikas zu machen. Dazu werden wir unsere Wirtschaft umweltfreundlich gestalten, Arbeitsplätze schaffen, innovative Public Private Partnerships fördern und die erforderliche politische Infrastruktur einführen, um die Schadstoffbelastung zu reduzieren. Ich freue mich, hier in Berlin zu sein, über die Gelegenheit, vom Beispiel Deutschlands zu lernen, das als weltweit führende Nation in Fragen der Umwelt- und Energieinnovation anerkannt ist, und mich über die besten verfügbaren Methoden und Technologien auszutauschen.“

Die deutsche Hauptstadt Berlin sieht ebenfalls große Potenziale in diesem Bereich. Berlins Green Economy wuchs seit 2005 um rund 20 Prozent, umfasst mindestens 500 Unternehmen und rund 42.000 Beschäftigte. René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH, dazu: „Berlin und Los Angeles, das sind zwei Metropolen, die gute Chancen haben, zu globalen Zentren nachhaltigen Wachstums zu werden. Von E-Mobility über Energiesparkonzepte bis hin zu erneuerbaren Energien gibt es viele gemeinsame Ansätze. Von Zusammenarbeit und Austausch auf diesem Gebiet werden beide Städte wirtschaftlich profitieren.“

Thomas Krupke, Vorstandsvorsitzender der SOLON SE sieht in den USA insbesondere für die Photovoltaik gute Marktchancen: „Dank der neuen Förderprogramme und der Erholung des Finanzsektors wird sich die Menge an neu installierter Photovoltaik-Leistung in den USA in den nächsten zwei Jahren bis 2011 jeweils verdoppeln. Dabei spielt Kalifornien eine absolute Vorreiterroller. SOLON ist auf diese Entwicklung mit einer eigenen Produktion vor Ort bestens vorbereitet.“

Heute unterzeichneten Bürgermeister Antonio Villaraigosa und René Gurka, Geschäftsführer der Berlin Partner GmbH, ein Memorandum of Understanding (MOU). Hardy Schmitz, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft des Wissenschafts- und Technologieparks Adlershof, und Antonio Villaraigosa hatten sich bereits am Sonntag darauf verständigt, dass Adlershof und die Entwicklungsgesellschaft von Los Angeles gemeinsam ihre Clean Tech Cluster entwickeln sowie den Austausch von Wissenschaftlern und Unternehmern fördern.

„Wir bauen derzeit unsere Kontakte mit Technologieregionen in den USA systematisch aus. Wir wollen mit dem hochproduktiven Umfeld von Los Angeles in Zukunft stärker zusammen arbeiten“, so Hardy Schmitz, Geschäftsführer der Betreibergesellschaft des Wissenschafts- und Technologieparks Adlershof.

Quelle: SOLON SE

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren