Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Boombranche erneuerbare Energien verdoppelt Arbeitsplätze in 6 Jahren

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Sonntag, 04. Juli 2010

(0 Stimmen)

Würzburg, 01. Juli 2010 - Deutsche Unternehmen gehören bei Windenergieanlagen ebenso zu den Weltmarktführern wie in der Photovoltaik, der Bioenergie-Erzeugung und bei Wasserkraftwerken. Sowohl als Zulieferer von Komponenten als auch bei der Herstellung von kompletten Anlagen sind einheimische Firmen in den letzten Jahren kräftig gewachsen: Nach Einschätzung der Bundesregierung stieg die Zahl der Beschäftigten in diesen Branchen von 160.500 Personen im Jahr 2004 auf 300.500 im Jahr 2009. Und dieses Wachstum soll noch Jahre anhalten.

Ziel der Politik ist, den Anteil erneuerbarer Energien am Bruttostromverbrauch von heute etwa 16 auf 30% im Jahr 2020 auszubauen. Der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau) schätzt sogar, dass dieser Anteil bis 2030 auf fast 50% steigen könnte.

Der Markt der erneuerbaren Energien ist und bleibt ein Markt, der in erheblichem Umfang von politischen Entscheidungen beeinflusst wird. Und diese fallen keineswegs nur in Brüssel oder Berlin, sondern auch im fernen Beijing. Mit Redaktionen in 11 Ländern berichtet mm-erneuerbare-energien.de vom großen Industriefachmedienhaus Vogel Business Media über alle relevanten technologischen und politischen Entwicklungen. Ziel ist es hierbei die Boombranche "erneuerbare Energien" im internationalen Wettbewerb zu unterstützen und den Innovationsstandort Deutschland zu stärken.

"Mit unseren internationalen Redaktionen und Zeitschriften können wir deutschen Lieferanten den Weg ins Ausland ebnen. Das neue Portal stellt in Deutschland dieses einmalige Angebot für Produktion und Handel von erneuerbaren Energien zur Verfügung", kommentiert Ken Fouhy, Publisher, MM MaschinenMarkt.

Windkraft macht größte Fortschritte

In den letzten Jahren hat die Windkraftbranche die größten Fortschritte verzeichnet. Heute stehen etwa 21 500 Windräder in Deutschland, die mehr als 25 700 MW Strom erzeugen können. Die Inbetriebnahme des ersten Offshore-Windparks vor Borkum Ende April läutete die nächste Welle der Erfolgsgeschichte ein, sodass die vom VDMA bis 2030 prognostizierte Verfünffachung der installierten Leistung aus Windenergie in Europa keineswegs zu optimistisch wirkt. Welche Chancen für Hersteller und Zulieferer entstehen können, wird auf der Veranstaltung Windenergie3 am 15. Juli im Vogel Convention Center in Würzburg unter anderem mit Thorsten Herdan, Geschäftsführer des VDMA-Fachverbands Power Systems, thematisiert.

Photovoltaik in Deutschland spitze

Aber auch im Bereich der Photovoltaik hat Deutschland eine weltweite Spitzenposition inne. Allein in diesem Jahr rechnet die Marktforschungsfirma i-Suppli mit 6,6 GW neuer Anlagen zu den bereits 3,9 GW installierter Leistung. Die Bundesverband der Solarwirtschaft (BSW Solar) hat kürzlich auf der Intersolar Messe in München bei der Präsentation von Branchenzahlen und Prognosen eine differenziertere Sichtweise vorgelegt. So rechnet der BSW Solar zwar mit einem anhaltenden weltweiten Wachstumsboom im Bereich der Photovoltaik: Um 50% soll der Markt im laufenden Jahr wachsen, nachdem er sich bereits 2009 verdoppelt hat.

Solarwärme tut sich schwer

Im Solarwärmebereich ist die Entwicklung jedoch weniger rosig. Denn dort macht sich die Sperrung der Mittel für das so genannte Marktanreizprogramm (MAP ) durch den Bundesfinanzminister bemerkbar: Der Absatz brach 2009 um fast 23% ein. Ob die von der Bundesregierung geplante starke Absenkung der Solarstromförderung, die allein im Sommer dieses Jahres um 16% fallen soll, ähnliche Auswirkungen haben wird, bleibt abzuwarten - so sie denn überhaupt kommt.

Quelle: MM MaschinenMarkt

Kategorien: Marktentwicklung

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren