Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

centrotherm photovoltaics stellt auf der 24th EU PVSEC neue Produkte vor

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 17. September 2009

(0 Stimmen)

Die centrotherm photovoltaics AG präsentiert sich mit ihren Tochterunternehmen vom 21. bis zum 24. September 2009 auf der “24th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition” (EU PVSEC) in Hamburg. Der international führende Technologie- und Equipmentanbieter für die Herstellung von Solarsilizium, von kristallinen Solarzellen und CIGS-Dünnschichtmodulen nutzt die weltweit größte Photovoltaik-Messe, um aktuelle Entwicklungen und Produkt-Updates vorzustellen:

Produkt-Update Solarzelle & Module

Die centrotherm photovoltaics AG stellt eine neue Generation Rohröfen für Diffusion und Oxidation mit einer um 25 Prozent erhöhten Kapazität vor: Durch Prozessoptimierung und Veränderungen in der Ofenkonstruktion steigt die Zahl der Wafer, die unter atmosphärischen Bedingungen in einem Prozessrohr verarbeitet werden.

Die neue Ofengeneration zeichnet sich darüber hinaus durch vereinfachte Automatisierung und ein schlankeres Design aus. Damit folgt centrotherm photovoltaics auch beim Schlüsselequipment der konzernweiten Forschungs- und Entwicklungs-Roadmap, die eine kontinuierliche Senkung der System-Wattpeak-Kosten beim Kunden zum Ziel hat. Die Öfen sind ab sofort verfügbar. Ein erster Kundenauftrag wurde bereits unterzeichnet.

Produkt-Update Silizium & Wafer: Neue Version des Kristallisationsofens

Die centrotherm SiTec GmbH, eine hundertprozentige Tochter, in der die centrotherm photovoltaics AG ihre Siliziumkompetenz bündelt, hat ihren im April 2009 vorgestellten Kristallisationsofen zur Herstellung von multikristallinen Ingots weiter optimiert. Der Hochleistungsofen wird um eine dritte, unabhängige Heiz- und Kontrolleinheit erweitert.

Damit können deutlich kürzere Prozesslaufzeiten von durchschnittlich 56 Stunden, eine höhere Prozessstabilität und eine gesteigerte Durchsatzleistung von 7,5 Megawattpeak (MWp) pro Jahr erzielt werden. Die neue Version des Kristallisationsofens eignet sich besonders für den Einsatz innerhalb integrierter, schlüsselfertiger („Turnkey“) Produktionslinien. Durch verringerte Installationskosten und bessere Energieausnutzung trägt der Kristallisationsofen dazu bei, die Betriebskosten für den Kunden nachhaltig zu senken.

Mit dem Kristallisationsofen bietet die centrotherm SiTec zusätzlich Facility Design, Engineering-Dienstleistungen, Prozesstechnologie für die Kristallisation und die dafür benötigten Prozess-Schlüsselanlagen an. Dieses umfassende Angebot beweist einmal mehr die Leistungsstärke der centrotherm photovoltaics-Gruppe, Technologie-, Prozess-Know-how und Schlüsselequipment aus einer Hand zu liefern.

„Wir nutzen den engen Kontakt zu den Besuchern der EU PVSEC, um uns mit neuen Produkten und verbesserten Prozessen einem interessierten Fachpublikum zu präsentieren und das Gespräch mit bestehenden und künftigen Kunden zu suchen“, so Dr. Peter Fath, Technologie- und Marketingvorstand bei centrotherm photovoltaics.

 „Mit den Produktvorstellungen aus den Geschäftsbereichen Silizium und Solarzelle zeigen wir, dass Innovationen in allen Geschäftsbereichen ein wichtiges Thema sind und zu kontinuierlich verbesserten Leistungen und deutlichen Kosteneinsparungen für unsere Kunden führen.“

Quelle: centrotherm photovoltaics AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren