Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Conergy AG: Neue Ausbildung zum TÜV-zertifizierten Solar-Bauleiter

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 09. August 2011

(3 Stimmen)

Hamburg, 09. August 2011, Als eines der ersten Solarunternehmen weltweit bietet Conergy ab dem 29. August 2011 eine Ausbildung zum TÜV-zertifizierten Bauleiter für Photovoltaikanlagen an. Die exklusive 9-tägige Schulung führt das Solarunternehmen in Zusammenarbeit mit dem TÜV Rheinland an den Schulungsorten Hamburg und Nürnberg durch. Conergy bietet damit erstmals eine von einem unabhängigen externen Gutachter zertifizierte Ausbildung für Installateure zum Bauleiter an.

Conergy AG

Besser sein als der Wettbewerb

Mit dieser hochkarätigen und umfangreichen Ausbildung können sich Installateure deutlich vom Wettbewerb differenzieren“, so Christoph Meyn, Leiter der Conergy Academy. „Bauleiter sind Führungskräfte. Sie sorgen auf der Baustelle dafür, dass die Dinge vorankommen und alles rund läuft. Ein Bauleiter trägt erhebliche Verantwortung wie die termingerechte, technische und wirtschaftliche Ausführung der Arbeiten – und allen voran ist er verantwortlich für die Qualität und Sicherheit der Anlage.“

 

Unabhängige Qualitätsprüfung durch den TÜV Rheinland

Mit dem TÜV Rheinland hat Conergy einen kompetenten Partner gefunden, der über langjährige Erfahrung im Bereich der Photovoltaik verfügt, unter anderem durch die Zertifizierung von Solarmodulen. „Wir freuen uns, dass wir in Zusammenarbeit mit Conergy diese Ausbildung durchführen können. Damit setzen wir bei der Qualität und Sicherheiten von Solaranlagen einmal mehr völlig neue Maßstäbe“, sagt Jörg Lipkow, Standortleiter der TÜV Rheinland Akademie in Hamburg. „Als TÜV-geprüfter Bauleiter weist der Installateur fundierte Kompetenz im Bereich der Planung, Installation und Sicherheit sowie im Arbeits- und Umweltschutz von Solaranlagen nach. Gleichzeitig bringt er jedoch auch seinen hohen Qualitätsanspruch zum Ausdruck – das schafft zusätzliches Vertrauen beim Kunden.“

 

Für diesen Hochkaräter unter den Schulungen im Bereich Solar sind fundierte Vorkenntnisse notwendig: „Zugelassen sind Techniker, Meister, Ingenieure oder Absolventen mit vergleichbarer Ausbildung, die mindestens zwei Jahre Berufspraxis an Solaranlagen nachweisen können – bei allen andere Teilnehmer sind mindestens fünf Jahre Erfahrung vorgeschrieben,“ so Meyn weiter.

 

In vier Wissensblöcken zum TÜV-Zertifikat

Die Schulung besteht aus vier Wissens-Blöcken: Zunächst ein zweitägiger Grundlagenblock „Sachkunde Photovoltaik-Anlagen“ mit anschließender Sachkundeprüfung. Im zweiten Schulungsabschnitt stehen zwei Tage Bau- und Architektenrecht sowie Arbeitssicherheit bei Solaranlagen im Fokus. Der dritte, dreitägige Schulungsteil widmet sich dem Erkennen und Bewerten von Produkt-, Planungs- und Ausführungsfehlern, während sich der letzte Block zwei Tage mit Mitarbeitermotivation, Führungskompetenz und Verhandlungssicherheit beschäftigt. Am Ende der Schulung erfolgt die schriftliche Zertifikatsprüfung. Die Prüfung wird von der unabhängigen Personenzertifizierungsstelle PersCert TÜV vom TÜV Rheinland abgenommen. Nach Bestehen dieser Abschlussprüfung können die Teilnehmer den Titel „Bauleiter für Photovoltaik-Anlagen (TÜV)“ führen. Zudem haben die betreffenden Betriebe die Möglichkeit, mit dem TUVdotCOM-Signet zu werben.

 

„Mit diesem Angebot kommen wir den zahlreichen Anfragen unserer Partnerinstallateure nach einer solchen Premium-Schulung nach. Wir freuen uns, diesem Wunsch nun gerecht zu werden“, so Meyn.

 

Quelle: Conergy AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren