Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Conergy AG: Planungstool Conergizer mit neuen Funktionen

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 28. April 2011

(0 Stimmen)

Hamburg, 28. April 2011, Effizient geplant ist halb gewonnen. Deshalb unterstützt Conergy Planer und Installateure mit seinem kostenlosen Planungstool Conergizer. Diesen haben die Hamburger nun mit einem noch umfangreicheren Portfolio an Funktionen ausgestattet. So bietet der System Hersteller den Kunden alle Funktionen in einem Paket – von A wie Anlagenplanung über E wie Eigenverbrauch, V wie Versicherung und W wie Wirtschaftlichkeitsberechnung.

Conergy AG

 

Anlagenplanung de Luxe: doppelt so schnell

Das spart vor allem eines: Zeit. Mit dem Conergizer ist der Installateur teilweise mehr als doppelt so schnell als ohne das Planungstool: „Eine Anlagenplanung nimmt rund eine halbe Stunde Zeit in Anspruch“, so Holger Nicolaus vom Conergy Partnerinstallateur Elektro Udo Schmidt in Blieskastel-Webenheim. „Dank dem Conergizer spare ich hier bei jeder Planung rund die Hälfte der Zeit, denn je nach Anforderungen und Aufwand dauert meine komplette Anlagenplanung jetzt nur noch 10 bis maximal 15 Minuten – und alles ist drin: Von der Dachplanung über die elektrische Verschaltung von Wechselrichter und Modul bis hin zur Rentabilitätsberechnung.“

 

Wirtschaftlichkeit und Eigenverbrauch

Bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung werden alle Finanzierungsdetails wie aktuelle Vergütungssätze und individuelle Kreditkonditionen mit einberechnet. Neu ist hier zum Beispiel die optimierte Eigenverbrauchskalkulation und die damit verbundene Prognose zur Rentabilität: Hier kann der Installateur – je nach Bedarf des Endkunden – zwischen unterschiedlichen Lastenprofilen für private Haushalte, landwirtschaftliche oder gewerbliche Betriebe wählen.

 

Versicherungsantrag und Anmeldeunterlagen

Damit die berechnete Rentabilität und die Anlagenerträge nachhaltig abgesichert sind, kann der Installateur hier auf Kundenwunsch auch gleich einen Antrag auf die Conergy Premium Vollkaskoversicherung aufrufen – mit dieser sind über eine feste Laufzeit von bis zu fünf Jahren die Anlagenerträge bis zu 90% abgesichert. Auch die Dokumente für die Anmeldung beim regionalen Stromversorger sowie bei der Bundesnetzagentur sind jetzt im Conergizer integriert.

 

Elektrische Planung und Verschaltung

Aber nicht nur bei der Wirtschaftlichkeitsberechnung haben die Solarexperten den Conergizer erweitert, auch die elektrische Verschaltung der Wechselrichter haben sie optimiert: Hier stellt der neue Conergizer detaillierte Informationen zur Verfügung: vom Datenblatt mit allen technischen Details bis hin zum Blockschaltbild zur berechneten Wechselrichterverschaltung. Auch Ober- und Untergrenzen der Modulanzahl und Gesamtleistung berücksichtigt das Planungstool.

 

Grafische 3D-Planung für Dach, Modulfeld und Gestellsystem

Neben Eigenverbrauch und elektrischer Verschaltung stand auch die Statik-, Schienen- und Dachflächen-, Modulfeld- und Gestellberechnung auf dem Optimierungszettel bei Conergy: Mit der neuen 3D-Dachplanung sind diese Schritte nun kinderleicht. Die exakte grafische Dachplanung des Tools hat es Holger Nicolaus besonders angetan: „Dank des Conergizers muss ich keine aufwändige Dachplanung mit Millimeterpapier mehr durchführen – und dabei habe ich sogar noch exaktere Ergebnisse. Diese kann ich dann einfach ausdrucken und zum Kunden mitnehmen.“ So kann der Partner-Installateur die Daten aus dem Conergizer in nur wenigen Sekunden in ein individualisiertes Angebot umwandeln – mit seinem eigenen Logo und Kontaktdaten.

 

Für alle Fachrichtungen

Bis zu 20 Planungen im Monat macht Holger Nicolaus mit der Software – ebenso viele wie Conergy Partner Jörg Albert von KAS Elektrotechnik GmbH in Kassel: „Das Gute ist: Beim Conergizer hat man einfach alles in einem Programm, egal aus welcher Fachrichtung man selbst kommt. Je nach Spezialisierung legt der Fachinstallateur auf unterschiedliche Funktionen besonders viel wert.“

Ein Jubiläum feierte Conergy im April 2011: Die 10.000. Solaranlage wurde mit dem Conergizer seit Einführung des Tools geplant. Auf der Intersolar 2011 stellen die Hamburger weitere neue Funktionen vor und setzen so den Erfolgskurs bei der professionellen Anlagenplanung fort.

 

Quelle: Conergy AG

Planungssoftware für Photovoltaikanlagen zur Auslegung von Solarmodulen und zur Stringplanung – Aus der Praxis heraus entwickelt

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren