Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Frankreich: Sunova Montagesystem erfüllt Voraussetzungen für vereinfachten Gebäude-Integrationstarif

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 22. August 2011

(0 Stimmen)

Grasbrunn, 22. August 2011, Die französische Kommission CEIAB hat nun das SUNOVA MCG 1.1-Befestigungssystem, das eigens für Flachdächer in Leichtbauweise konzipiert wurde, für den vereinfachten Gebäudeintegrationstarif anerkannt.

Nach dem jüngsten Beschluss der französischen Kommission CEIAB (Comité d'Evaluation des produits photovoltaïques Intégrés au Bâti) erfüllt das SUNOVA MCG 1.1-Befestigungssystem im Verbund mit der Dachabdichtungsbahn die strengen Kriterien der verein-fachten Gebäudeintegration, die in der Verordnung vom 4. März 2011 definiert sind. Mit der 1er-Generation der MCG-Systeme lassen sich die Dünnschicht-Module, wie vom französischen Gesetzgeber gefordert, dachparallel verlegen. Zudem übernimmt das solare Komplettsystem die definierte Dachdichtigkeit.

Die erfreuliche Entscheidung der CEIAB wirkt sich bei künftigen Projekten positiv auf die Höhe der Einspeisevergütung aus. Fortan können SUNOVA-Kunden mit einem Einspeisetarif von 27,46c€/kWh bei Solarkraftwerken kleiner als 36kWp und mit 26,09c€/kWh bei Kraftwerken mit einer Leistung bis 100kWp rechnen. Mit der Verifizierung als einfach integriertes System ist die MCG 1.1-Befestigung nun doppelt anerkannt: Neben dem Prüfverfahren zur Gebäudeintegration bestätigte erst kürzlich die ETN (Enquête de Technique nouvelle) dessen Flachdach-Kompatibilität und technische Beschaffenheit.

Das SUNOVA MCG1.1-System wurde speziell für Flachdächer mit einer Neigung bis 10° entwickelt. Tragschicht des Befestigungssystems ist eine sturmsicher mechanisch befestigte Kunststoffabdich-tung aus synthesegewebeverstärktem TPO oder PVC. Mittels spezieller SUNOVA Profilhalter wird die Unterkonstruktion direkt mit der Dachabdichtungsbahn verbunden, ohne diese dabei zu durchdringen. Das vermeidet Wärmebrücken und erhält eine der wichtigsten Funktionen der Dachmembrane: die Dachdichtigkeit. Der perforationsfreie Verbund von Unterkonstruktion und Dachbahn erhöht die Stabilität des Solarkraftwerks derart, dass SUNOVA darauf langjährige Garantien vergibt.

Bei der Installation und Auswahl der Dachabdichtung – die in Frankreich als integrativer Bestandteil des solaren Komplettsystems gilt – baut SUNOVA France auf eine starke Partnerschaft mit SIKA France und somit auf einen der größten Hersteller hochwertiger Dachabdichtungsbahnen aus Kunststoff. „Durch die intensive und beständige Zusammenarbeit mit SIKA und dem damit verbundenen Zugriff auf deren starkes Partnernetzwerk sind wir konsequent in der Lage, unseren Kunden eine qualitativ sichere Gesamtlösung anzubieten. Das gilt für die Basis und somit für die Dachdichtigkeit, die Qualität der verschiedenen Systemkomponenten sowie für die Standfestigkeit und die Rentabilität des fertigen Solarkrakftwerks“, erklärt Olivier Gautier, Salesmanager bei Sunova France SAS.

Quelle: SUNOVA AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren