Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

GETEC und Q-Cells realisieren 46 MWp-Solarkraftwerk in Zerbst

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 20. Juli 2011

(0 Stimmen)

Magdeburg/Bitterfeld-Wolfen, 20. Juli 2011, Die GETEC green energy AG, ein Unternehmen der GETEC-Gruppe und die Q-Cells SE, eines der weltweit führenden Photovoltaik-Unternehmen, werden gemeinsam ein 46 MWP-Solarkraftwerk realisieren. Die GETEC AG ist Verpächter der Gesamtfläche und die GETEC green energy AG ist Investor des ersten Anlagenteils Zerbst I mit rund 9 MWp Leistung. Dieser erste Anlagenteil des Solarparks in Zerbst in Sachsen-Anhalt wurde heute offiziell in Betrieb genommen. Sachsen-Anhalts Ministerpräsident Dr. Reiner Haseloff legte symbolisch den Schalter um und startete damit die Einspeisung des durch Sonnenkraft gewonnenen Stroms.

Q-Cells SE

'Das neue Solarkraftwerk ist 'Sachsen-Anhalt pur'. Es steht beispielhaft für eine Verbindung von klimafreundlicher Energieversorgung im Land mit einer Stärkung der heimischen Solar- und Umweltwirtschaft', so Haseloff bei der Einweihungsfeier auf dem Gelände des ehemaligen Militärflugplatzes in Zerbst. Mehr als 200 Gäste folgten der Einladung und wurden vom Sprecher der GETEC-Gruppe, Dr. Karl Gerhold, begrüßt.

Der Solarpark Zerbst umfasst insgesamt fünf Teilprojekte mit einer Gesamtleistung von 46 Megawattpeak (MWp) und zählt damit zu den größten Solarparks in Deutschland. Der erste Teil, PV Zerbst I, hat hat eine Leistung von rund 9 MWp. Die GETEC green energy AG hatte Q-Cells mit der Errichtung der Solaranlage beauftragt.

Der Photovoltaik-Park wird auf einem ehemaligen militärischen Flugplatzgelände in der Stadt Zerbst in Sachsen-Anhalt auf einer Fläche von insgesamt 108 Hektar errichtet. Verpächter dieser Fläche ist die GETEC AG. Mit der geplanten Gesamtkapazität von 46 MWp entspricht der Solarpark Zerbst (I-V) dem Jahresbedarf von mehr als 11.500 Haushalten (bei einem durchschnittlichen Haushaltsjahresverbrauch von 4.000 kWh). Durch die Produktion von klimafreundlichem Solarstrom an diesem Standort reduziert sich der jährliche Ausstoß von CO2 um ca. 25.000 Tonnen. Im September 2011 soll der Photovoltaik-Park vollständig errichtet sein.

Die GETEC green energy AG ist ein Unternehmen der GETEC-Gruppe, das Energieerzeugungsanlagen auf Basis regenerativer Energien errichtet. 'Mit dem Solarpark in Zerbst leisten wir schon heute einen Beitrag zur Energiewende. Die Stromgewinnung aus Sonnenkraft ist nicht nur besonders umweltfreundlich. Diese dezentrale Energieerzeugung macht uns auch unabhängiger von Energiemärkten der Welt und schont die natürlichen Ressourcen', so Chris Döhring, Vorstand der GETEC green energy AG.

'Wir freuen uns, zusammen mit GETEC den Solarpark Zerbst realisieren zu können. Wir stehen bereit, nicht nur die weiteren Teilprojekte zu realisieren, sondern auch den gesamten Solarpark langfristig zu betreuen', sagte Nedim Cen, Vorstandsvorsitzender des Q-Cells SE. 'Zu unseren Kernkompetenzen gehört es, Solarparks professionell zu planen, realisieren und betreuen. Neben unserem Know-how setzen wir für solche passgenauen Lösungen auf unsere hochwertigen Solarmodule.'

Q-Cells setzt für Solarparks optimierte standardisierte Systemlösungen ein, um für den Betreiber hohe Stromerträge zu sichern, den Bauprozess der Anlage zu beschleunigen und die laufenden Betriebskosten zu minimieren. Auch der Solarpark Zerbst folgt diesem Designprinzip. Der erste Anlagenteil konnte so in weniger als zwei Monaten errichtet werden.

Der ehemalige militärisch genutzte Flughafen in Zerbst ist ein gutes Beispiel für die sinnvolle Umwandlung von Konversionsflächen in ein nachhaltiges Nutzungskonzept und zeigt, wie ungenutzte Flächen wieder in die Natur integriert werden und wirtschaftlich sinnvoll genutzt werden.

Quelle: Q-Cells SE

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren