Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Größtes Solarkraftwerk Europas: solarhybrid AG erhält Auftrag

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Samstag, 03. September 2011

(0 Stimmen)

Markranstädt, 03. September 2011, Die solarhybrid AG (ISIN: DE000A0LR456) erhält einen weiteren Rekordauftrag. Auf Teilflächen des ehemaligen Militärflughafens Eberswalde - Finowfurt, entsteht das größte Solarkraftwerk Europas, der FinowTower II.

Solarhybrid AG

Nachdem solarhybrid im letzten Jahr das Solarstrom-Kraftwerk FinowTower I mit einer Leistung von 24,3 MWp erstellt hat, erhöht sich die Gesamtleistung um 60,2 MWp auf 84,5 MWp . Die solarhybrid AG ist von der Gesellschaft „Deutscher Solarfonds Stabilität 2010 GmbH & Co. KG“ mit der Erstellung der zusätzlichen 60,2 MWp beauftragt. Der Auftrag hat ein Volumen von 111,5 Mio. Euro, womit der Auftragseingang im laufenden Jahr über 360 Mio. Euro liegt.

solarhybrid geht daher davon aus, dass der Umsatz in 2011 am oberen Ende der bisher genannten Prognosespanne von 300 Mio. Euro bis 350 Mio. Euro liegen wird. Auch beim EBIT 2011 wird nun das obere Ende der Prognose von 10 Mio. Euro bis 15 Mio. Euro (inklusive der Ergebnisbelastungen aus aufgegebenen Geschäftsbereichen) erwartet. FinowTower wird das größte Solarstrom-Kraftwerk Europas und soll noch dieses Jahr fertiggestellt werden. Der symbolische Spatenstich erfolgt am 1. September 2011. Das Projekt wird mit dem bewährten Partner-Netzwerk umgesetzt: Suntech, SMA und Mounting Systems liefern die Schlüsselkomponenten, Enerparc und Conecon sind für Planung und Montage beauftragt. Bei der „Deutscher Solarfonds Stabilität 2010 GmbH & Co. KG“ handelt es sich um einen von der Altira AG initiierten Fonds. Das Fremdkapital stellt die Commerzbank AG bereit.

Das auf dem ehemaligen Militärflughafen Eberswalde-Finowfurt realisierte Projekt stellt für solarhybrid – nach den jüngst vermeldeten Großprojekten in Fürstenwalde und Cottbus-Drewitz mit einem Gesamtvolumen von über 130 Mio. Euro – das größte Projekt der Firmengeschichte dar. Mit diesem Auftrag bestätigt solarhybrid ihre Position als führender Anlagenbauer für Solarstrom-Kraftwerke in Deutschland und Europa. Weitere attraktive Projekte sind derzeit in der Finalisierung. Die Projektpipeline für 2012 umfasst in Deutschland derzeit Projekte mit einer Leistung von über 120 MWp, im Ausland sind mehr als 1 GWp in Bearbeitung. Hierunter ist auch das kürzlich angekündigte italienische Solarkraftwerk „Vega“ mit einer Leistung von 123 MWp, das nach Fertigstellung im Jahr 2012 dann das größte Solarkraftwerk Europas sein wird.

Im laufenden Jahr wurden bisher bereits 51 MWp durch solarhybrid ans Netz angeschlossen. Aktuell sind 149 MWp in Bau und bis Jahresende werden insgesamt ca. 220 MWp ans Netz angeschlossen werden.

Quelle: solarhybrid AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren