Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Helvetic Energy als erster Anbieter von Polysun Online

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 13. April 2011

(0 Stimmen)

Winterthur, 13. April 2011, Solarwärme wie auch Photovoltaik bedürfen einer sorgfältigen Planung. Mit dem anerkannten Polysun Rechenkern im Hintergrund bietet Helvetic Energy (vormals Conergy Schweiz) mit ihrem Online-Tool eine einzigartige Lösung für Planer und interessierte Laien an. Die Reaktionen auf das neue Angebot sind durchwegs positiv: So einfach kann nirgends sonst eine behördentaugliche Simulation durchgeführt werden.

Helvetic Energy führt die Erfolgsgeschichte der Conergy GmbH als innovativer Hersteller und Anbieter von Solaranlagen in der Schweiz weiter. Dabei verbindet das Unternehmen Tradition und Kundennähe mit Innovation und Qualität. In diesem Sinne wurde zeitgleich mit dem neuen Internetauftritt der Polysun Online-Rechner aufgeschaltet. Mit modernsten Rechenmethoden, höchsten Qualitätsansprüchen und das bei einfachster Bedienung passt das Angebot perfekt zur Strategie der Helvetic Energy GmbH.

Das kundenfreundliche Angebot ist öffentlich zugänglich und kostenlos: modernste Solarsimulation für Beratung und Planung.

Polysun Online umfasst das ganze Sortiment von Helvetic Energy: Solaranlagen für Warmwasser, Heizung und Strom können mit wenigen Klicks auf dem Internet simuliert werden. Die notwendigen Angaben sind schnell gemacht und basieren auf den von der Onlinelösung angebotenen Dimensionierungsvorschlägen. Die Resultate werden per E-Mail versendet. Damit hält jeder Benutzer innert weniger Minuten und ohne Kostenaufwand einen kompletten Polysun PDF-Report in den Händen. Dieser ist die ideale Grundlage beispielsweise für das Kundengespräch mit den Profis von Helvetic Energy.

Als Komponenten werden die Produkte von Helvetic Energy verwendet. Somit ist der Sonnenkollektor bereits auf das Speichersystem abgestimmt. Im Internet wird das System automatisch so ausgelegt, dass die Solarenergie am spezifischen Standort und auf der zur Verfügung stehenden Dachfläche optimal genutzt werden kann.

Mit Polysun Online kennt man die zukünftigen Solarerträge und erhält die nötigen Unterlagen für den Nachweis bei Behörden und Minergie.

Aktuell werden die Anforderungen an Neubauten und Sanierungen höher gesetzt: Nicht nur die gesetzlichen Vorschriften, sondern auch die Verantwortung gegenüber der Umwelt und schliesslich einfache Kostenüberlegungen sprechen für die Verwendung von Solarenergie. Im Zusammenspiel dieser Argumente spielt die Abschätzung der zukünftigen Solarerträge eine wichtige Rolle.

Auch für professionelle Partner der Helvetic Energy GmbH bietet Polysun Online sehr viel: So können beispielsweise die einzigartigen Entleerungssysteme BackBox® und Sunrise® im Detail simuliert werden. Alle im Onlinerechner angebotenen Systeme sind darüber hinaus auch in der etablierten Polysun Standardversion verfügbar. So kann der Planer auf dieser Grundlage weiter optimieren oder individuell angepasste Systeme erarbeiten. Gerade für Grossanlagen oder Sanierungen werden diese zusätzlichen Funktionen sehr geschätzt.

Insgesamt führt die Verwendung von Polysun zu einem grossen Vertrauensgewinn bei Auftraggebern und Betreibern der Solaranlage. Sie sind ein wichtiges Element in der Entscheidungsphase und tragen dazu bei, dass sich der Bauherr auch Jahre später noch über die eigene Solaranlage freut. Neben dem positiven Echo von Seiten der Kundschaft, wird das neue Onlineangebot auch vom Bundesamt für Energie (BfE) sehr positiv beurteilt.

Quelle: Vela Solaris AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren