Drucken

Photovoltaikversicherung: rosa Photovoltaik® versichert Solarpark mit 14 MW im Flughafen Weeze

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 17. April 2012

(6 Stimmen)

 

Köln/München, 17. April 2012 – Die Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG, der Versicherungsmakler für Photovoltaikversicherungen in Deutschland und Österreich, versichert den von der BaySolar AG realisierten Solarpark mit einer Gesamtleistung von 14,062 MWp im Airport Weeze. Der Solarpark in Weeze gehört zu den größten Solarkraftwerken in Nordrhein-Westfalen inmitten eines Flughafens. Die Investitionssumme des Solarparks beträgt 22,5 Mio. Euro.

rosa-photovoltaik.de

Versichert wurde das 14 MWp starke Solarkraftwerk über die Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG aus Köln. Dabei wurde die Absicherung der Investition über ein Konsortium, bestehend aus mehreren deutschen Versicherern, ermöglicht. Zudem übernahm der Versicherungsmakler das Management zwischen den Versicherungsgesellschaften und dem Generalunternehmer.

Die seit 2010 in München ansässige BaySolar AG agiert im Rahmen des Solarparkprojektes Weeze Airport als Generalunternehmer und setzte das Projekt in weniger als 10 Wochen um. Der Airport Weeze ist der drittgrößte Flughafen in Nordrhein-Westfalen. Betrieben wird das Solarkraftwerk durch eine 100%ige Tochter der BaySolar AG. Der Solarpark auf 300.000 qm Fläche besteht aus etwa 60.000 multikristallinen Solarmodulen des Herstellers Canadian Solar. Die Wechselrichter lieferte der Hersteller Refusol. Mehr als 8.500 Tonnen an Kohlendioxid kann durch den Solarpark jährlich vermieden werden.

BaySolar AG - Bau des Solarparks Weeze

Bild: BaySolar AG - Bau des Solarparks mit über 14 MW im Flughafen Weeze (Foto: BaySolar AG)

Dipl.-Ing Xuejun Wang, Vorstandsvorsitzender der BaySolar AG: „Um unser 22,5 Millionen Euro teures Solarprojekt abzusichern, kam für uns nur die Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG in Frage. Die Versicherung des Solarparks stand zudem unter der Voraussetzung, dass der Versicherungsmakler Erfahrung in der Absicherung von großen Solarkraftwerken vorweisen kann. Die kompetente Beratung sowie das gesamte Handling des Versicherungsmaklers haben uns überzeugt. So konnten wir uns voll und ganz auf unser Projekt konzentrieren.“

Geschäftsführer Gerd Rosanowske: „Es freut uns sehr, erneut einen Solarpark in dieser Größenordnung über unsere Versicherungskonzepte versichern zu dürfen. Bei der BaySolar AG handelt es sich um einen qualitätsorientierten Kunden, der Wert auf ein zuverlässiges Handling im Rahmen aller Beteiligten Versicherungsgesellschaften sowie dem Versicherungsmakler legt. Hinsichtlich dieser Anforderung konnten wir ebenso überzeugen wie in der hohen Leistung unserer Produkte. Gerade bei Großprojekten ist es enorm wichtig, dass wir zwischen den involvierten Konsorten entsprechend vermitteln und die Interessen unserer Kunden umsetzen und wahren.“

Quelle: Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG