Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Isofoton führt lineare Garantie für Solarmodule ein: Hochleistung für bis zu 25 Jahre

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 03. Januar 2011

(0 Stimmen)

Madrid, 03. Januar 2011, Isofotón, führender spanischer Produzent von Solarzellen und -modulen, aktualisiert seine Garantiebedingungen. Diese sichern zu, dass die Isofotónmodule bis zu 25 Jahre lang die garantierte Mindestleistung erbringen. Im Gegensatz zu den bisher geltenden, marktüblichen Garantiestufen stellt das lineare Garantiemodell von Isofotón einen über die Jahre fast konstanten Energieertrag sicher. Isofotón garantiert, dass das Modul im ersten Betriebsjahr höchstens drei Prozent seiner Ausgangsleistung einbüßt und sich der Ertrag in den 24 folgenden Jahren maximal um 0,7 Prozent pro Jahr reduziert. Das Garantiemodell gilt rückwirkend für alle Module, die ab dem 1. September 2010 geliefert wurden.

Damit gehen die Garantieleistungen von Isofotón über den Marktstandard hinaus, denn Garantiestufen sichern in der Regel lediglich die Mindestleistung innerhalb der ersten zehn beziehungsweise 25 Jahre zu. Im Vergleich zu anderen Garantiemodellen bietet das lineare Modell von Isofotón höhere Mindesterträge, da die Garantie jahresgenau bemessen wird. Kunden können so beispielsweise bei Garantieschäden im zweiten Jahr einen Mindestertrag von 96,3 Prozent geltend machen, während die marktübliche Garantie lediglich eine Mindestleistung von 90 Prozent gewährt. Tritt beispielsweise im elften Betriebsjahr ein Garantiefall auf, können sich Isofotónkunden auf eine Mindestleistung von 90 Prozent berufen, wohingegen andere Hersteller nur 80 Prozent garantieren. Die lineare Garantie sichert somit im zweiten Jahr 6,3 Prozent und im elften Jahr sogar zehn Prozent mehr Leistung zu als andere Hersteller.  

Mit dieser jahresgenauen Verbindlichkeit stellt Isofotón das große Vertrauen, welches das Unternehmen in seine eigenen Produkte hat, unter Beweis. Die Verbesserung der Leistungsgarantie wurde durch ein Inspektionssystem ermöglicht, das sowohl die Produktionslinien der Zellen und Module überwacht als auch eine gründliche Analyse der Materialien und Zulieferer durchführt. Das System sorgt dafür, dass nur jene Materialien verarbeitet werden, die den hohen Qualitätsansprüchen standhalten.

„Die Erfahrung und das Wissen, das Isofotón seit seiner Gründung 1981 gesammelt hat, sowie das klare Bekenntnis zu Qualität, Forschung, Entwicklung und Innovation sorgen für eine kontinuierliche Verbesserung unserer Produkte und Services. Damit können wir unseren Kunden eine Herstellergarantie bieten, die über den Leistungen anderer Hersteller liegt“, so Livinio Stuyck, Vertriebsleiter von Isofotón. Das wurde auch von der Fachzeitschrift Photon im Garantieranking 2010 anerkannt, welches 106 Hersteller und ihre Garantien einem Vergleich unterzog: Isofotón wurde in der internationalen Wertung als Hersteller mit den zweitbesten und im spanischen Markt als Hersteller mit den besten Garantiebedingungen eingestuft.   

Quelle: Isofotón S.A.

Kommentare 

 
0 #2 drolshagen 2011-01-05 14:27
sehr geehrte damen und herren
habe in 2001 eine photovoltaikanl age von ihrer firma erworben
da die leistung auf unter 700 kw pro kwp in 2010 gefallen ist und andere anlagen (nachbarn) keinen ertragsrückgang hatten bitte ich um stellungnahme wie weiter gehandelt werden muss
anlage wurde von firma broer in pb erbaut

mfg

drolshagen
Zitieren | Dem Administrator melden
 
 
0 #1 solarmodule.not 2011-01-05 13:12
ich denke damit werden sie einen riesen Erfolg haben!
Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren