Werbeanzeige
12327_solarwatt_banner_728x90_e1
Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Kombination von Solarplatten und Dachfenstern

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 23. Januar 2017

(0 Stimmen)

Die Kombination aus Solarplatten und Dachfenstern ist aufgrund ihrer vielen Vorzüge eine sehr beliebte Art, das Dach eines Hauses einzudecken. Die Photovoltaik Anlage verspricht dem Hausbesitzer eine hohe Kosteneinsparung bei der jährlichen Stromrechnung, da dieser nun nachhaltig Energie mit Hilfe von Sonnenenergie erzeugen kann. Die Module dieser Anlage können vereinzelt oder zu mehreren auf dem Dach angebracht werden. Wenn man erst nach einiger Zeit entscheidet, seine Produktion an Solarenergie erweitern zu wollen, gibt es Erweiterungs-Sets um in der Hohe oder Breite weitere Module anbauen zu können.

Die Fenster dazwischen

Möchte man zwischen den einzelnen Solarfeldern ein Fenster in die Dachkonstruktion ist dies mit der neuen Technik verschiedener Grundbaugerüste für Photovoltaik Anlagen kein Problem mehr. Dachfenster können problemlos an allen beliebigen Stellen eingesetzt werden und so für eine optimale Wohnqualität durch das Eindringen von reichlich Tageslicht und frischer Luft sorgen. Hinzu kommt, dass Dachfenster nachts, auch ohne frei unterm Himmel zu schlafen einen besonderen Blick in die Welt der Sterne bieten können. Weitere Informationen zu Ihren neuen Dachfenstern finden Sie bei www.polnischefenster24.de.

Varianten der Module

Möchte man als Hausbesitzer jedoch keine Solarplatten direkt auf dem Dach haben, gibt es viele weitere verschiedene Möglichkeiten, Energieproduzierende Module anzubringen, z. B. unauffällig am Vordach oder an der Veranda. Denkbar ist für diesen Fall beispielsweise auch die Montage von transparenten Modulen an Fensterelementen, wie Rolläden oder auf Schiebedächern. Hierfür gibt es außerdem die Möglichkeit viele gestalterische Kombinationen in Form, Größe und Material auswählen zu können. Es werden Wahlweise Mono-, Poly- und Dünnschichtzellen, sowie farblich nach Geschmack eingefärbte Zellen angeboten, wobei der Kunde wählen kann, wie auffällig die Solarplatten für ihn persönlich sein dürfen.

Was beachtet werden sollte

Bei der Planung von Solaranlagen an ihrem Haus müssen die Größe und Leistung entsprechend der Eigenversorgungsoptimierung geplant werden, damit bei der Produktion durch Sonnenenergie ein möglichst hoher Autarkiegrad erreicht wird. Auch muss im Vorfeld die Eignung des Daches zur Produktion von Solarstrom, durch Ausmessung der Dachgröße und der Ausrichtung festgestellt werden. Dabei spielt es auch eine Rolle, ob herausragende Gauben aus dem Dachstuhl ungünstige Schatten auf die Platten werfen würden.

Insgesamt hat der Einbau von einer Solarstromanlage in Kombination mit Dachfenstern viele Vorteile für den Hausherrn. Mehr Licht und eine freundliche Ausstrahlung wird durch die Fenster, welche zwischen den Solarplatten eingebaut wurden geliefert, wohin gegen man durch diese bares Geld sparen kann. Sparen und wohlfühlen kann also mit Verstand leicht unter einen Hut gebracht werden.

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren