Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

KONGRESS: Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität in Berlin

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 28. Oktober 2010

(0 Stimmen)

Berlin, 28. Oktober 2010, Ein Jahr "Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität" das Verbundprojekt wurde vor kurzem uneingeschränkt positiv evaluiert. Jetzt präsentiert Fraunhofer die neuesten Technologiehighlights rund um die Elektromobilität am 16. und 17. November 2010 in Berlin der Fachöffentlichkeit.

Elektromobilität zählt zu den wichtigsten Technologiekonzepten unserer Gesellschaft. Doch bevor "Stromer" den Massenmarkt erobern, sind noch einige technische Hürden zu nehmen. Dieser Herausforderung hat sich die Fraunhofer-Gesellschaft mit über 30 ihrer Institute ganzheitlich gestellt. Von der Netzintegration über Batterieentwicklung und Fahrzeugtechnologien bis hin zu Businessmodellen werden im BMBF-geförderten Verbundprojekt "Fraunhofer Systemforschung Elektromobilität" branchenübergreifend Innovationen für die Elektromobilität von morgen entwickelt.

Nach einem Jahr intensiver Projektarbeit wurden die erzielten Ergebnisse durch BMBF und Projektträger evaluiert. Alle Teilprojekte erhielten hierbei ein uneingeschränktes »Weiter so!«. Den Systemanspruch des Verbundprojektes dokumentieren eindrucksvoll die bearbeiteten Themen, darunter Geräuschentwicklung, Sicherheit und Crash-Verhalten, Wechselwirkung mit externen Störquellen (Handy, Freisprecheinrichtung etc.), Materialentwicklung für Steuerelektronik, Batteriemanagement und Energiespeicher, Netzeinbindung oder Haltbarkeit der neu entwickelten Komponenten unter Alltagsbedingungen.

Auf dem KONGRESS des Forum Elektromobilität e.V. präsentieren Fraunhofer-Experten am 16. und 17. November 2010 in Berlin erstmalig ganzheitlich die neuesten Entwicklungshighlights der Fachöffentlichkeit. Über die Fraunhofer-Akteure hinaus komplettieren namhafte Referenten u.a. von EWE, E.ON, Süd-Chemie, Schäffler, Volkswagen, TÜV Süd, German E Cars oder Sixt das Programm.

Sechs Sessions bündeln hierbei alle Beiträge zu einem Gesamtüberblick rund um die Elektromobilität:

  • Netzintegration und Ladeinfrastruktur
  • Energiespeicher
  • Elektrischer Antriebsstrang
  • Fahrzeugkonzepte
  • Rahmenbedingungen für Elektromobilität
  • Markt- und Geschäftsmodelle

Eine Podiumsdiskussion bietet den Teilnehmern einen direkten Dialog mit Entscheidungsträgern, z.B.:

  • Dr. Georg Schütte (BMBF)
  • Prof. Dieter Spath (acatech e.V.),
  • Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka (Fraunhofer)
  • Bernd Pischetsrieder (Volkswagen)
  • Mark Thielenhaus (Sixt)

Die Exponate in der Begleitausstellung machen elektromobile Ergebnisse greifbar und zeigen ideale Ansatzpunkte für interdisziplinäre Expertengespräche. Nutzen auch Sie diese Gelegenheit, die Entwicklung der Elektromobilität zu gestalten und Wertschöpfungspotenziale zu identifizieren.

Quelle: Forum ElektroMobilität e.V c/o Fraunhofer-Forum Berlin

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren