Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Ministerium für Wissenschaft und Technologie bewilligt Yingli Antrag für Zentrallabor für Photovoltaik

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 19. Januar 2010

(0 Stimmen)

München, 18. Januar 2010 – Yingli Green Energy Holding Company Limited, einer der größten Photovoltaik-Anbieter weltweit, hat im Bereich seiner Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten einen spektakulären Meilenstein erreicht: Das chinesische Ministerium für Wissenschaft und Technologie hat den Antrag von Yingli Green Energy auf Einrichtung des ersten nationalen Zentrallabors für Photovoltaik, das so genannte „State Key Laboratory of PV Technology“, auf dem Werksgelände von Yingli befürwortet. 

Yingli Green Energy hat sich aktiv mit technischem Support und dem Einsatz von Management-Ressourcen dafür engagiert, die Beantragung für das Labor zu ermöglichen und gleichzeitig die Voraussetzungen für die Einrichtung des Labors zu schaffen.

„State Key Laboratory”: Signalkraft für die Vermarktung von PV-Technologien

Das „State Key Laboratory” wurde mit der Zielsetzung ins Leben gerufen, die Entwicklung von PV-Technologien auf Weltklasse-Niveau zu fördern. Yingli Green Energy  erwartet sich von der Einrichtung des Labors auf seinem Produktionsgelände Vorzugsrechte zur wirtschaftlichen Nutzung der dort entwickelten Technologien. Die Etablierung des neuen Labors als unabhängige wissenschaftliche Institution ist wesentlich auf die starke Unterstützung durch die Baoding Yingli Group Company Limited, ein Tochterunternehmen von Yingli Green Energy, zurückzuführen. Diese Unterstützung war eine wichtige Voraussetzung für die Genehmigung des Projekts. 

“Wir freuen uns sehr über die Einrichtung dieser bedeutenden nationalen Forschungs- und Entwicklungsinstitution auf unserem Werksgelände in Baoding”, kommentiert CEO Liansheng Miao. “Wir sind davon überzeugt, dass technische Innovationen für uns als international führendes Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energien unabdingbar sind und eine Schlüsselrolle für die Qualität und Kostenstruktur unserer Produkte spielen. Wir sind  sicher, dass das neue Forschungslabor mit wachsender Unterstützung aus dem öffentlichen Sektor und von privaten Trägern das Potenzial entwickeln wird, als Plattform für die Vermarktung zukunftsweisender Technologien und in seiner Funktion als Zentrum für Wissenschaft und Weiterbildung einen signifikanten Beitrag zur Entwicklung der Photovoltaik beizutragen", so CEO Liansheng Miao weiter.

Quelle: Yingli Green Energy

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren