Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Nachführsystem: Mp-tec präsentiert Skytrap plus auf der Intersolar Europe

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 27. April 2011

(0 Stimmen)

München/Eberswalde, 27. April 2011, Die Mp-tec GmbH & Co. KG, das Solarsystemhaus mit Sitz im brandenburgischen Eberswalde, stellt auf der Weltleitmesse Intersolar Europe erstmals seine einachsige Nachführanlage Skytrap plus vor. Mit dem Skytrap plus erweitert Mp-tec sein Portfolio im Bereich Nachführanlagen. Der Skytrap plus ist mit bis zu 26 Quadratmetern Modulfläche die größte Nachführanlage, die Mp-tec bislang entwickelte. Der Elevationswinkel der Modulplattform ist erstmals gradgenau ohne Umkonstruktion einstellbar. Dabei verfügt der Modultisch, der sich über zwei Lagerpunkte bewegen lässt, selbst über einen Neigungswinkel von 10 bis 35 Grad. Diese Optimierung des Einstrahlungswinkels der Sonne auf die Module, ermöglicht eine Steigerung des  solaren Mehrertrags auf bis zu 36 Prozent im Vergleich zu festinstallierten Anlagen. Damit kommt Skytrap plus, der in der Investition günstiger als ein zweiachsiges System ist, nahezu an die Effizienz eines solchen Trackers heran.

Mithilfe des Skytrap plus lässt sich der solare Mehrertrag auf bis zu 36 Prozent im Vergleich zu festinstallierten Anlagen steigern

Der Skytrap plus ist mit zwei verschiedenen Steuerungsmechanismen erhältlich: Mit optoelektronischem Sensor oder mit astronomischer Steuerung. Der optoelektronische Solarsensor erreicht maximale Strahlungserträge, indem er in Echtzeit auf die Veränderung des Sonnenstandes reagiert und eine Höchstabweichung von weniger als zwei Grad zur Sonne garantiert. Eine integrierte Regelelektronik sorgt für die automatische Ausrichtung des Modultisches beim Übergang von Nacht zu Tag.

Die astronomische Ausführung erhält hochgenaue Standortdaten über ein intelligentes, spezielles GPS-System. Die Hardware der PLC-Steuerung stammt von Siemens. Zudem verfügt der astronomisch gesteuerte Skytrap plus optional über eine Back-Tracking-Funktion, die Verschattungen mehrerer Anlagen untereinander reduziert. Dies ist insbesondere bei Solarparks von großer Bedeutung. Durch eine schnellere Amortisation der Investitionskosten macht sich das System nach kurzer Zeit bezahlt. Investoren profitieren von einem optimierten Investitions-Ertragsverhältnis, denn der Mehrertrag ist höher als die Mehrkosten, die für die Nachführung anfallen.

Die Nutzung wartungsfreier Polymerlager sowie ein leistungsstarker Linearantrieb sorgen für eine gleichmäßige, ruhige Drehbewegung. Besonderen Wert legten die Entwickler von Mp-tec auf die Standfestigkeit der Anlage bei Wind- und Schneelasten, da Nachführsysteme über Jahrzehnte hinweg der Witterung ausgesetzt sind. Deshalb verfügt Skytrap plus zusätzlich über einen integrierten Überlastungsschutz des Antriebsmotors und kann bis Windstärke zwölf betrieben werden. Die Nachführanlage ist durch temperaturbeständige Komponenten geografisch flexibel einsetzbar und für den Betrieb bei Temperaturen zwischen minus 25 und plus 70 Grad Celsius geeignet. Basis der Anlage sind DEKRA-geprüfte Aluminium- und Edelstahlprofile aus dem hauseigenen Quick-Line-Montagesystem. 

Quelle: Mp-tec

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren