Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Neues Label soll Bauherren die Vorauswahl bei Solarmodulen erleichtern

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 15. Januar 2013

(23 Stimmen)

Triefenstein, 15. Januar 2013, Ein neues Label für Solarmodule könnte zukünftigen Betreibern von Photovoltaikanlagen die Vorauswahl bei Solarmodulen erleichtern. Das Label wurde durch das Unternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler entwickelt und basiert auf dem bereits bekannten Energie-Effizienzlabel, mit den farblich unterlegten Klassifizierungen A bis D. Da das Prinzip der Klassifizierung den Verbrauchern bereits bekannt ist, dürfte die Akzeptanz sehr hoch sein.

Solarmodullabel QUSL - PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler

Unübersichtliches Angebot an Solarmodulen auf dem Markt vorhanden
 
Auf Grund der Vielzahl der auf dem Markt erhältlichen Solarmodule ist es für Bauherren fast unmöglich, sich für das richtige Solarmodul zu entscheiden. Inzwischen gibt es laut Moduldatenbank der Photovoltaikforum GmbH über 55.600 verschiedene Solarmodultypen, wovon etwa 25.700 aktuell im Handel angeboten werden. Auch die dazugehörigen Moduldatenblätter dienen lediglich Fachleuten als Planungshilfe und stiften bei Laien eher Verwirrung, als dass sie zur Entscheidungsfindung beitragen würden.
 
Neues Label soll für Transparenz sorgen und als Orientierungshilfe dienen
 
Das neue Solarmodullabel "Qualität, Umwelt, Leistung und Sicherheit" (abgekürzt QULS), dass sich noch in der Entwicklung befindet, soll bei Bauherren Transparenz schaffen und als wichtige Orientierungshilfe die Vorauswahl erleichtern. Das Label kann auf der Rückseite eines jeden PV-Moduls und auf den Datenblättern angebracht werden. Es soll den einfachen Vergleich zwischen den verschiedenen Herstellern und deren Modellen ermöglichen. Das Label ersetzt keine fundierte und kompetente Beratung durch einen Fachmann, soll aber ein Hilfsmittel für diejenigen sein, die mit den üblichen Datenblättern auf Grund von fehlendem Fachwissen verständlicherweise überfordert sind. Das Prinzip baut auf den bereits bestehenden Label "Energieeffizienzklasse" und dem "EU-Reifenlabel" auf. Dabei werden bestimmte Klassen, wie beispielsweise Qualität und Sicherheit, in Kriterien unterteilt und diese wiederrum durch Gewichtungen bewertet. Die Summe aller Werte bestimmt die jeweilige Klasse A, B, C oder D. Klasse A bedeutet, das Solarmodul besitzt eine hohe Punktzahl und ist uneingeschränkt zu empfehlen, wohingegen ein PV-Modul der Klasse D nicht eingesetzt werden sollte.
 
Markteinführung erst nach Beendigung der Entwicklungsphase
 
Da gerade beim EU-Reifenlabel nach der Einführung massive Kritik geübt wurde, werden in der Entwicklungsphase des Labels die Kritiken der Marktteilnehmer berücksichtigt und ernst genommen. Damit soll einer voreiligen Markteinführung entgegengewirkt werden. Seit November 2012 kann jeder zu diesem Projekt Stellung beziehen und Vorschläge unterbreiten. Ende Januar 2013 werden die Vorschläge ausgearbeitet und gegebenfalls in das Projekt einfließen.
 
Ausführliche Informationen über das Solarmodullabel und die Möglichkeit Kritik zu äußern, finden Interessierte auf photovoltaik-guide.de unter "Label als Orientierungshilfe bei der Auswahl von Solarmodulen".
 
Quelle: PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler

Kommentare 

 
+1 #1 Ludwig Kästner 2013-01-15 14:13
Sehr geehrter Herr Ziegler,

haben Sie vielen dank für diese hervorragende Möglichkeit, sich mit einem "einfachen" Label endlich vom asiatischen Wettbewerb abheben zu können. Wir haben innerhalb unserer Unternehmensgru ppe schon Ihren damaligen Beitrag diskutiert und sind zu dem Entschluss gekommen, Ihr Label an unseren Solarmodulen anzubringen und in unsere Produktdatenblä tter einzufügen. Diesbezüglich wird sich die Geschäftsleitun g noch in der nächsten Woche mit Ihnen in Verbindung setzen.

Hochachtungsvol l
Ludwig Kästner
- Entwicklungsing enieur -
Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren