Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Pasan liefert Photovoltaik-Tester an führende europäische Testinstitute

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 02. März 2011

(1 Stimme)

Neuchâtel, 02. März 2011, Pasan SA, eine Tochtergesellschaft der Meyer Burger Technology AG, hat an ESTI, das European Solar Test Installation (I), Fraunhofer ISE in Freiburg (DE) und TÜV Rheinland in Köln (DE) Sonnensimulatoren verkauft. Diese drei führenden Institute stellen weltweit erstklassige Referenzen für die Leistungsmessung von Photovoltaik-Modulen dar. Die drei Folgeaufträge sind ein beachtlicher Erfolg für das Unternehmen und unterstreichen Pasans Technologieführerschaft bei Testsystemen für das Testen und Messen in der Photovoltaik.

Pasan ist stolz darauf, die drei führenden europäischen Organisationen bei deren Einsatz für die Verbesserung der Genauigkeit der Leistungsmessung zu unterstützen. ESTI, ISE und TÜV Rheinland unterstützen durch das höchstpräzise Kalibrieren und Zertifizieren von Referenzmodulen weltweit Produzenten und tragen mit ihren Serviceangeboten zur Wertschöpfung in der Industrie bei. Die drei institutionellen Pasan-Kunden waren unter anderem auch aktiv am europäischen „Round Robin“-Projekt  zur Leistungsmessung beteiligt. Ein Hauptziel dieses wichtigen Forschungsprojekts für die PV-Gemeinschaft besteht darin, Lösungen zu finden, wie man PV-Module korrekt messen und Massstäbe für die PV-Industrie festlegen kann.

Ewan Dunlop, Technischer Manager am ESTI erklärt: "Hohe Präzision und Funktionssicherheit sind grundlegend, um die Leistung innovativer PV-Technologien zu bewerten und  eine fehlerfreie Basis für das Setzen neuer Masstäbe zu haben.“ „Wir arbeiten an den Messunsicherheiten, was in Zukunft von noch grösserer Bedeutung sein wird“, sagt Dr. Werner Herrmann, Senior Expert beim TÜV Rheinland.

Die Institute haben sich aufgrund der Technologieführerschaft und der herausragenden Leistung der Produkte für Pasan entschieden. “Unser Ziel ist es, unseren Kunden genauere Messungen zu bieten. Deshalb ist es wichtig, dass wir mit den besten, auf dem Markt erhältlichen Modultestern arbeiten“, sagt  Frank Neuberger, Head of  CalLab am Fraunhofer ISE.

Die Zusammenarbeit mit den Prüfinstituten ermöglicht es Pasan, die Standards in der Industrie weiter zu verbessern. Dr. Corinne Droz, Pasans Produktmanagerin sagt: “Die Geräte für diese führenden Organisationen sind dieselben, die wir auch an unsere Kunden in der Industrie liefern. Wir sind davon überzeugt, dass die Sensibilität der Modulproduzenten in Bezug auf die Genauigkeit noch wachsen wird. Weil die Präzision der Leistungsbewertung einen direkten Einfluss auf den Preis des einzelnen Moduls hat, werden Kunden immer stärker auf die Qualität ihrer Prüfgeräte achten.“

Alle Pasan Sonnensimulatoren ermöglichen eine höchstpräzise Messung von PV-Modulen -  insbesondere in Bezug auf die unübertroffene spektrale Übereinstimmung und Lichtgleichförmigkeit. Dies erlaubt PV-Produzenten die Leistung ihrer Produkte gemäss höchsten Anforderungen festzulegen

Quelle: Pasan SA

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren