Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Protestaktionen, offene Briefe und Beleidigungen

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 02. Februar 2010

(0 Stimmen)

Triefenstein, 02. Februar 2010 - Ach, wie könnte man darüber lachen, wenn die ganze Situation nicht so traurig wäre. Etliche Solarunternehmen rufen zu Protestaktionen auf oder schreiben offene Briefe an den Verursacher dieser Situation. Bundesumweltminister Dr. Norbert Röttgen (oder: Das schwarze Schaf der Solarbranche), der anscheinend aufgrund der Überförderung der Solarbranche absolut überfordert ist, hat mit seiner Ankündigung, die Einspeisevergütung für Solarstromanlagen noch im April dieses Jahres drastisch zu kürzen, eine Welle der Empörung losgetreten.

Viele Kommentare unserer Leser  zu den aktuellen Berichten zur Kürzung der Förderung auf dem Photovoltaik-Guide enthalten Beleidigungen, die von den Redakteuren unkenntlich gemacht wurden,  oder sind von blanken Sarkasmus geprägt.  Lieber Herr Röttgen, manchmal überlegen wir uns wirklich, ob nicht die ein oder andere Aussage unserer Leser unverblümt bestehen bleiben sollte.

Nun, wenn  Böcke zu Gärtnern gemacht werden oder anders ausgedrückt:

„Der Ausstieg aus der Atomkraft wird ja auch nicht in drei Monaten stattfinden.“

Die Redaktion

---

Balingen, 02. Februar 2010

- Offenes Dankschreiben an den Bundesumweltminister

- Bernd Bodmer bedankt sich mit Einladung zu Baustellenbesichtigung

Sehr geehrter Herr Umweltminister,

herzlichen Dank dafür, dass Sie uns mit der Bekanntmachung Ihrer Vorschläge in Sachen EEG-Einspeisevergütung eine Auftragsschwemme beschert haben. Leider erwarten jetzt alle Kunden, die uns einen Auftrag erteilen wollen, dass ihre Photovoltaik-Anlagen bis spätestens 31. März fertig gestellt sind.

Auch die Preise haben angezogen und sind jetzt höher als letztes Jahr. Nein, das ärgert uns nicht, denn es beschert uns ja einen Umsatzzuwachs – sofern wir noch irgendwo fristgerecht zum 31.März Ware bekommen.

Wir laden Sie herzlich auf eine unserer Baustellen ein. Hier würde sich der „Tauberland¬park“ in Wertheim anbieten. Bitte bringen Sie wintertaugliche Kleidung mit. Es ist bis zu minus 18 Grad kalt. Und wenn es taut, wären Gummistiefel nicht schlecht.

Einer Besichtigung der Dachanlagen-Baustellen, z.B. auf der Zollernalb, können wir leider momentan aus Sicherheitsgründen nicht durchführen. Die Dächer sind zugeschneit und zum Großteil vereist. Auch unsere Mitarbeiter können aus Gründen des Unfallschutzes die Aufträge nicht abarbeiten.

Sollten Sie unter diesen Witterungsbedingungen nicht kommen wollen, dann haben wir Verständnis. Gerne können wir auf wärmere Monate warten. Dann haben wir nämlich auch wieder mehr Zeit, da wir bis dahin alle Aufträge abgearbeitet haben müssen und vermutlich ohne Folgeaufträge sind.

Herzliche Grüße,

Ihr

Bernd Bodmer

Geschäftsführender Gesellschafter, relatio PV

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren