Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

pvXchange: Führende B2B-Photovoltaik-Handelsbörse sichert sich Wachstumskapital

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 11. Mai 2011

(0 Stimmen)

München, 11. Mai 2011, WHEB Partners (WHEB), eine der führenden Kapital-beteiligungsfirmen für Umwelttechnik in Europa, investiert in das deutsche Unternehmen pvXchange GmbH (pvXchange), eines der wachstumsstärksten Start-ups in der europäischen Cleantech-Branche.

pvXchange ist der global führende online Business-to-Business (B2B)-Handelsplatz für Fotovoltaik-Produkte. Das Unternehmen wurde 2004 in Berlin gegründet und ist in ganz Europa, den USA, Kanada und Ostasien aktiv.

Die Hauptfunktion der Handelsbörse ist es, eine umfangreiche Auswahl an Solarkomponenten zu bieten und die unterschiedlichen Teilnehmer in der Solar Wertschöpfungskette zusammen zu führen. Für Käufer - wie Solarinstallateure und -vertreiber - ist pvXchange eine wichtige Bezugsquelle und Entscheidungshilfe im Beschaffungsprozess. Für Verkäufer - wie Hersteller und Großhändler - bietet die Handelsbörse einen attraktiven Absatzweg. Mehr als 7.000 Solar-Fachbetriebe nutzen bereits erfolgreich den Vermittlungsservice von pvXchange.

In den vergangenen vier Jahren konnte pvXchange seinen Handelsumsatz jährlich um mehr als 100 Prozent steigern; es ist damit eines der wachstumsstärksten Start-Ups in der europäischen Cleantech-Branche. Das Unternehmen erwirtschaftet seit seiner Gründung einen Gewinn. Diese Finanzierungsrunde versetzt pvXchange in die Lage, sein weltweites Wachstum durch Investitionen in technologische Entwicklungen und die Erschließung neuer internationaler Märkte zu beschleunigen.

Jörg Sperling, Partner von WHEB, erklärt: "Für WHEB ist pvXchange aufgrund der Skalierbarkeit und universellen Anwendbarkeit des erprobten Geschäftsmodells attraktiv. Unseren Schätzungen zufolge betrug der adressierbare Markt für diesen Service im Jahr 2010 rund 7 GW bzw. 10,7 Milliarden Euro und wird laut Prognose bis 2015 auf 21,6 GW bzw. 19 Milliarden Euro anwachsen. Wir freuen uns auf eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Managementteam, um die Entwicklung des Unternehmens zu einer globalen Erfolgsstory zu machen."

Kai Malkwitz, Mitgründer und Geschäftsführer von pvXchange, sieht WHEB als idealen Partner für die Expansion: „WHEB Partners bringt eine hohe Expertise aus der Cleantech-Branche mit. Bereits in der frühen Finanzierungsphase haben wir WHEB als einen vertrauensvollen Partner kennengelernt. Sie haben uns von Beginn an in ihr umfangreiches internationales Netzwerk integriert: Die wertvollen Kontakte helfen uns im weiteren Ausbau unseres Geschäfts. “

Die rechtliche Prüfung und Vertragsverhandlung wurden mit Unterstützung der Kanzlei Hogan Lovells durchgeführt. Die finanzielle Due-Diligence-Prüfung übernahm RoeverBroenner.

Quelle: WHEB Partners

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren