Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

rosa-photovoltaik.de: Umsatz im ersten Halbjahr 2010 weit über den Erwartungen

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 13. Oktober 2010

(0 Stimmen)

Köln, 13. Oktober 2010, Wie schon im Jahr 2009, erzielte der Spezialist für Photovoltaikversicherungen Gerd Rosanowske (http://www.rosa-photovoltaik.de/) auch im ersten Halbjahr 2010 ein Umsatzwachstum im zweistelligen Prozentbereich. Damit liegt der Umsatz schon jetzt weit über den Erwartungen des Gesamtjahres. So erzielte der Versicherungsspezialist im ersten Halbjahr, im Vergleich zum Vorjahr, eine Steigerung von 40,5 Prozent. Damit schließt das Unternehmen nahtlos an das Wachstum der letzten Jahre an und übertrifft alle Erwartungen.

Versicherungsspezialist Gerd Rosanowske

Bereits im Jahr 2009 konnte Versicherungsspezialist Gerd Rosanowske seinen Umsatz mit einem Plus von 59 Prozent gegenüber dem Jahr 2008 steigern. Die Anzahl der versicherten Photovoltaikanlagen bei Rosanowske liegt somit im hohen fünfstelligen Bereich. Damit zählt Rosanowske zu den führenden Versicherungsmaklern für Spezialversicherungen und Sonderkonzepte in der Solarbranche.

Umsatzwachstum nicht nur durch Senkung der Einspeisevergütung

Einerseits ist das Umsatzwachstum durch die Senkung der Einspeisevergütung und den daraus resultierenden Ansturm auf Photovoltaikanlagen begründet, andererseits durch die optimalen Angebote von Versicherungs-Sonderkonzepten für Photovoltaikanlagen-Betreiber und Solarteure, welche von  Rosanowske in Zusammenarbeit mit Versicherern (z. B. Condor und VHV) erstellt werden und auf den Anforderungen seiner Kunden basieren.

Spezialisierung auf Sonderkonzepte

„Wir konzentrieren uns auf das Wesentliche und auf das was wir können, nämlich Sonderkonzepte mit den Versicherungsunternehmen zu erarbeiten, diese an unsere Kunden weiterzugeben und somit  deren Risiken in hohem Maße abzudecken. Mit unseren Sonderkonzepten können wir unseren Kunden ein perfekt aufeinander abgestimmtes Preis-/Leistungsverhältnis bieten. Für einen auf Photovoltaikversicherungen spezialisierter Versicherungsmakler macht es keinen Sinn und es wäre völlig am Kundennutzen vorbei, wenn wir noch weitere versicherungsfremde Produkte wie z. B. Finanzierungen, Dachanpachtungen und den Handel mit Solarkomponenten anbieten. Damit wäre die Neutralität eines Versicherungsmaklers stark in Frage gestellt – und das zu Recht, denn wir stünden in Konkurrenz mit den angebundenen Solarunternehmen. Als Versicherungsmakler haben wir gegenüber unseren Kunden und den Solarunternehmen eine vertrauensvolle Stellung und werden immer neutral bleiben“, erläutert Geschäftsführer Gerd Rosanowske. Damit spielt Rosanowske auf die Geschäftsmodelle einiger Mitwettbewerber an, die im Solarmarkt neben Photovoltaikversicherungen auch PV-Peripherie und sonstige versicherungsfremde PV-Dienstleistungen anbieten.

Antragsflut nur durch weitere Mitarbeiter zu bewältigen

Die Masse an Anfragen, Anträgen und Versicherungsabschlüssen ist nur durch weitere Mitarbeiter zu bewältigen. So wurde im August dieses Jahres das Team um weitere Fachkräfte ergänzt. Dadurch wird der Service im Beratungs- und Kundenbetreuungsgeschäft weiter gestärkt. Nur so gewährleistet Rosanowske eine noch schnellere Schadenabwicklung, eine Steigerung der Servicequalität sowie eine erweiterte Kundenbetreuung. Um die Beratungsqualität der Mitarbeiter auf einem fachlich hohen Niveau zu halten, wurde hierzu eigens ein Schulungsprogramm eingerichtet.

Quelle: Versicherungsmakler Rosanowske GmbH & Co. KG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren