Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

S.A.G. Solarstrom AG setzt 9,7 MWp-Projekt für GPR Global Power Resources AG in Apulien um

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 23. Dezember 2009

(0 Stimmen)

Freiburg, 22. Dezember 2009 - Die S.A.G. Solarstrom AG, Freiburg, wird in der süditalienischen Provinz Brindisi insgesamt 10 Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9,7 MWp für GPR Global Power Resources errichten. Voraussichtlich im April 2010 soll der Netzanschluss der Freiflächen-Anlagen erfolgen.

Das Projekt besteht aus neun Freiflächen-Anlagen mit je 999 kWp und einer Anlage mit 710,4 kWp und verfügt damit über eine Gesamtleistung von 9,7 MWp. Baubeginn ist noch in diesem Jahr, bereits im April soll der Netzanschluss erfolgen. Zum Einsatz kommen polykristalline Module von Yingli Green Energy sowie Wechselrichter von SMA. GPR Global Resources Ltd. mit Sitz in Zürich konzentriert sich auf den Kauf von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie in ganz West-Europa.

GPRs Investitionsstrategie liegt dabei auf Anlagen mit attraktiver Rendite, die durchstrategische Partnerschaften auf allen Stufen der Wertschöpfungskette gesichert wird. GPR hat weitreichende Erfahrung in der Strukturierung und Durchführung grenzüberschreitender Akquisitionen. GPR plant für seine Investoren die Akquisition und das Management von Anlagen zur Erzeugung erneuerbarer Energie mit einer Gesamtleistung von insgesamt rund 2 GWp.

Anschluss an das Hochspannungsnetz

Um einen schnellen und sicheren Netzanschluss der Anlagen zu ermöglichen, beteiligt sich die S.A.G. Solarstrom AG über die örtliche Projektgesellschaft am Bau eines Umspannwerkes, das den direkten Anschluss der Anlagen und Einspeisung des Stroms in das Hochspannungsnetz ermöglichen wird. Das Umspannwerk wird planmäßig nach Abschluss des Projektes an den italienischen Energiekonzern Enel SpA veräußert werden.

Obwohl Italien aufgrund hoher Sonneneinstrahlung mit einem spezifischen Ertrag von über 1.300 kWh pro kWp als einer der am stärksten wachsenden europäischen Märkte von der Branche eingeschätzt wird, scheitern viele PV-Projekte an der Stromnetzinfrastruktur. Mittelspannungsnetze sind in Italien kaum verfügbar, so dass zurzeit der Netzanschluss die größte Herausforderung beim Bau von PV- Anlagen in Italien ist. Mit der Beteiligung am Bau des Umspannwerkes hat die S.A.G. Solarstrom AG hier eine schnell umsetzbare und wirtschaftlich vernünftige Lösung gefunden.

„In unserer italienischen Niederlassung in Mailand arbeiten erfahrene PV-Spezialisten, die nicht nur mit sämtlichen Genehmigungsverfahren, sondern auch mit den spezifischen Herausforderungen des Marktes vertraut sind“, erläutert Dr. Karl Kuhlmann, CEO der S.A.G. Solarstrom AG. „Wir sehen das als eine Grundvoraussetzung, um das große Marktpotenzial in Italien zu erschließen.“

Quelle: S.A.G. Solarstrom AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren