Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

SCHOTT Solar spendet Experimente-Koffer

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 03. Mai 2011

(0 Stimmen)

Mainz, 03. Mai 2011, Koffer voller Energie – im wahrsten Sinne des Wortes – übergibt SCHOTT Solar heute an den stellvertretenden Schulleiter der Berufsbildenden Schule Bad Dürkheim (BBS), Hans van Hauth. Die acht Koffer haben einen Wert von rund 4.000 Euro. Ab sofort können die Schüler der BBS die Solarenergie mit eigenen Händen im Unterricht erforschen. Der SCHOTT Solar Experimente-Koffer macht nachhaltige Energieversorgung durch Photovoltaik im Technikunterricht verständlich.

Der SCHOTT Solar Experimente-Koffer für weiterführende Schulen

Für den Vorsitzenden des Vorstands der SCHOTT AG, Prof. Dr.-Ing. Udo Ungeheuer ist es selbstverständlich, dass die Konzerntochter SCHOTT Solar die Schulen unterstützt: "SCHOTT setzt sich schon immer für Nachhaltigkeit ein, wie man auch am jüngsten Beispiel der Bürger-Solaranlage Mainz erkennen kann. Mit dem Experimente-Koffer wollen wir das Thema Solarenergie in die Schulen tragen, für Aufklärung sorgen und auch das Interesse der Schüler an Berufsbildern rund um Erneuerbare Energien wecken."

"Die Experimentierkoffer sollen an der Berufsbildenden Schule Bad Dürkheim das innovative Unterrichtskonzept des in der Pfalz einzigartigen Bildungsganges der höheren Berufs-fachschule für Energiesystemtechnik und –marketing im praxisnahen Laborunterricht unterstützen. Durch die zweijährige Berufsausbildung entwickeln die Schülerinnen und Schüler hier berufliches Fachwissen in Betriebswirtschaftslehre, Wärme-, Elektro- und Bautechnik. Darüber hinaus ermöglicht der Bildungsgang den Erwerb der Fachhochschulreife. Wir freuen uns deshalb sehr über die Spende der Experimente-Koffer, da sie unseren Technikunterricht als modernes Lehrmittel sinnvoll ergänzen", dankt der stellvertretende Schulleiter Hans van Hauth.

Der SCHOTT Solar Experimente-Koffer enthält mehrere kleine Solarmodule. Mit Beleuchtungseinheiten können die Solarmodule gezielt angestrahlt werden, um das Verhalten im Sonnenlicht zu simulieren. Darüber hinaus stehen Bausteine für verschiedene Experimente zur Verfügung, zum Beispiel je ein Dioden-, Widerstands-, Potentiometer- oder Glühlampenmodul. Alle Experimente sowie Zusatzinformationen zur Solarenergie sind in Anleitungen beigefügt.

Knut Hildebrandt, Techniklehrer an der BBS Bad Dürkheim ergänzt: "Der Prototyp des Experimente-Koffer wurde von uns im Unterricht getestet. Dass der Koffer nun tatsächlich dabei helfen wird Photovoltaik an Schulen verständlich zu machen, erfüllt mich mit Freude und auch Stolz. Mit Hilfe der Förderung von SCHOTT Solar wird dies hoffentlich an vielen weiteren Schulen in Deutschland geschehen."

Der SCHOTT Solar Experimente-Koffer wird ab Anfang Juli ausgeliefert. Durch die finanzielle Förderung von SCHOTT Solar kostet der Koffer in der Berufsschulausführung 220 Euro, in der Ausführung für allgemeinbildende Schulen 245 Euro.

Quelle: SCHOTT Solar AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren