Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Sind Photovoltaik-Freiflächenanlagen eine Verschandelung der Landschaft?

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 11. Februar 2010

(0 Stimmen)

Landshut, 11. Februar 2010 - Das Thema Photovoltaik-Freiflächenanlagen wird hitzig debattiert: Mittlerweile werden Städte und Gemeinden beinahe täglich von interessierten Investoren angefragt, ob auf bestimmten Freiflächen eine Genehmigung für eine Photovoltaikanlage möglich ist. In den Stadt- und Gemeinderäten sorgen diese Anträge zum Teil für heftige Debatten, da einerseits die positiven Beiträge zu einer CO2-freien Stromversorgung und damit zum Klimaschutz gesehen, andererseits aber eine Verschandelung der Landschaft befürchtet werden.

Am Dienstag, den 2. März 2010 veranstalten die Hochschule Landshut, die Bayerische Verwaltungsschule sowie die Arbeitsgemeinschaft der Bayerischen Solarinitiativen gemeinsam ein ganztägiges Fachforum zum Thema Photovoltaik-Freiflächenanlagen. Die Tagung beginnt um 09.30 Uhr (Hörsaal ZH 007 der Hochschule Landshut, Am Lurzenhof 1, 84036 Landshut) und endet gegen ca. 17.00 Uhr.

Die Veranstaltung wendet sich an ein breites Publikum: Angesprochen werden einerseits politische Mandatsträger und Mitarbeiter in den Städten und Gemeinden sowie Kreisverwaltungsbehörden sowie sonstigen Behörden, Ingenieurbüros, an potenzielle Investoren und Landwirte, Mitglieder von Umwelt- und Agendagruppen sowie an Hersteller und Lieferanten von Photovoltaik-Freiflächenanlagen.

Mit dieser Tagesveranstaltung möchten die drei Veranstalter den Teilnehmern eine möglichst breite Informationsbasis zu diesem aktuellen Thema anbieten. Ziel ist, einen Beitrag zu leisten, die zum Teil sehr emotional geführten Debatten in den Gremien und Medien zu versachlichen und Entscheidungshilfen und Fachinformationen hierzu anzubieten. Außerdem wird Herstellern und Vertreibern von Photovoltaik-Freiflächenanlagen sowie Ingenieurbüros die Gelegenheit gegeben, als Fachaussteller ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren.

Quelle: Cluster Mikrosystemtechnik

Kommentare 

 
0 #1 Cornelia Daniel 2010-02-11 21:29
Interessant, dass jetzt bei PV diesselbe Diskussion losgeht wie bei Wind! Fällt den Gegnern nichts besseres ein als geschmackliche Argumente? Das Aussehen der Felder ist Geschmackssache , man kann aber sicher darüber argumentieren, dass es durchaus Land versiegelt außer man bebaut das Land darunter. Wenn jedoch genug Fläche zur Verfügung steht und das Land unfruchtbar ist spricht nichts wirklich dagegen. Wichtig ist jedoch auch, dass es noch viele Millionen Dächer gibt, die alle noch bebaut werden wollen, das ist für Investoren aber leider nicht ganz so bequem. Ich wünsche mir mehr Dächerfonds!
Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren