Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Solar Competition am Wolfgangsee

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 25. Januar 2010

(0 Stimmen)

Eichstätt, 25. Januar 2010 - Die Wolfgangsee Tourismus Gesellschaft (WTG) und die drei Wolfgangsee Gemeinden widmen sich 2010 einem völlig neuem und einzigartigem Projekt. Vom 25. bis 27. Juni 2010 wird hier erstmals die Solar Competition stattfinden.

In Zusammenarbeit mit der Hochschule München, der größten Hochschule für angewandte Wissenschaften in Bayern, wurde eine Ausschreibung eines Wettbewerbes für solargetriebene Boote am Wolfgangsee fertig gestellt. Dabei soll mit selbst konstruierten Solarbooten eine definierte Strecke möglichst schnell zurückzulegen werden. Der Anspruch dabei ist, einerseits aufzuzeigen, was heute mit moderner Antriebs- und PV Technologie machbar ist und andererseits die Basis für weitere Überlegungen des Themas "Solare Mobilität" zu legen.

Mit der Hochschule München hat sich der Wolfgangsee einen kompetenten Partner ins sprichwörtliche „Boot“ geholt. Der Inhaber des Lehrstuhls für regenerative Energie, Prof. Dr. Ing. Wolfgang Rehm konnte hierfür als Projektleiter gewonnen werden. 

Finalisiert und unterschrieben wurde das Konzept dieser Tage von Professor Rehm sowie WTG-Chef Hans Wieser und Harald Prohaska am Rande der Intersolar in München, Europas größter Solarmesse. WTG-Geschäftsführer Wieser: „Das Konzept ist fertig – nunmehr wird dieses an sämtliche technische Fachhochschulen sowie Universitäten in Deutschland und Österreich gesandt mit der Einladung an die Studentinnen und Studenten, sich am Bewerb zu beteiligen.“

Zusätzlich zu dem Wettbewerb der Solarboote werden auch andere solargetriebene Fahrzeuge zu sehen sein wie beispielsweise ein prämiertes Solarauto der FH Bochum.

Neben Universitäten und Fachhochschulen (Bewerbungsschluss: 31.01.2010) können sich auch noch Privatpersonen bis zum 15. Februar 2010 anmelden. Die Teilnehmer werden anschließend nach Bootsklasse in zwei Gruppen aufgeteilt, die sich auf verschiedenen Strecken messen. Die Gewinner der beiden Klassen dürfen sich über je 3000 Euro Preisgeld freuen. Auch der je 2. und 3. Platz wird belohnt.

Quelle: Tourismuszukunft - Institut für eTourismus

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren