Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Solar-Wechselrichter: Siemens setzt auf chinesischen Photovoltaikmarkt

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 10. Februar 2011

(0 Stimmen)

Shanghai/China, 10. Februar 2011, Der Auftritt der Siemens-Division Industry Automation auf der Photovoltaik-Messe SNEC in Shanghai steht im Zeichen einer lokalen Premiere: Erstmals wird der Prototyp eines in China gefertigten Solar-Wechselrichters vorgestellt. Mit Beginn der Serienproduktion wird der Inverter, der das „Golden Sun“-Zertifikat trägt, im schnell wachsenden chinesischen Photovoltaik-Markt vertrieben.

Bereits zum fünften Mal findet vom 22. bis zum 24. Februar in Shanghai die „SNEC Photovoltaic Power Generation Conference & Exhibition“ statt. Zu der Fachmesse, die zu den größten ihrer Art in China gehört, werden im Februar über 100.000 Besucher erwartet. Siemens präsentiert sich mit einem eigenen Stand in Halle 4 Stand E4 350. Highlight des Messeauftritts ist die Premiere eines erstmals in China gefertigten Solar-Wechselrichters. Das neue Modell mit hohem Wirkungsgrad wird im Jahr 2011 verfügbar sein und den Kunden im chinesischen Markt den hohen Wirkungsgrad bieten. Für den Weltmarkt hat Siemens Ende 2010 mit dem Sinvert PVS 500 einen Inverter mit einem Wirkungsgrad von bis zu 98,3 Prozent (europäischer Wirkungsgrad) präsentiert, der damit zu den weltweit effizientesten Wechselrichtern am Markt gehört.

Das in China präsentierte Modell zielt auf die Applikation in großen Photovoltaik-Kraftwerken und passt damit zu dem schnell wachsenden chinesischen Photovoltaik-Markt. Mit dem Aufbau von Produktionskapazitäten vor Ort in China unterstützt Siemens die Entwicklung des chinesischen Marktes konsequent. Siemens zählt zu den führenden Anbietern von Solar-Wechselrichtern und will seinen Marktanteil in den kommenden Jahren signifikant ausbauen. Schlüssel für das weitere Wachstum ist die Entwicklung von besonders effizienten, langlebigen und zuverlässigen Geräten. „Auch kleine Verbesserungen des Wirkungsgrads wirken sich bei großen Photovoltaik-Kraftwerken und über die gesamte Laufzeit von mehreren Jahrzehnten gerechnet signifikant aus.

Gerade im chinesischen Markt, in dem große Projekte eine zunehmende Rolle spielen, sehen wir mit unseren effizienten Invertern Wachstumspotenzial“, sagt Johannes Schuchart, Manager Business Development China bei der Siemens-Division Industry Automation. Neben seinen Wechselrichtern zeigt Siemens auf der SNEC Lösungen zur Überwachung und Steuerung von Solar-Anlagen. Das Angebot reicht dabei von Systemen zur Vernetzung und Kommunikation, über Steuerungen und Antriebe, die eine automatische Ausrichtung von Solarmodulen zum Sonnenstand ermöglichen, bis hin zu umfassenden Software-Lösungen, die eine Überwachung und zentrale Steuerung ganzer PV-Kraftwerke ermöglichen.

Quelle: Siemens AG

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren