Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Solardachanlage mit mehr als 387 kW in Diedorf installiert

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Mittwoch, 10. November 2010

(0 Stimmen)

Augsburg/Diedorf 10. November 2010, Die IBE Ingenieurbüro für erneuerbare Energien GmbH hat das Solarstromprojekt in Diedorf abgeschlossen und die Betriebsführung übernommen. Das Solarkraftwerk wurde auf den über 4000 qm umfassenden Dächern der Produktionshallen des seit 50 Jahren bestehenden Diedorfer „Geflügelhof Seemiller“ errichtet.

Solardachanlage auf Geflügelhof

Der Geflügelhof Seemiller in Diedorf/Hausen steht für moderne Landwirtschaft und setzt mit der Inbetriebnahme der PV-Anlage ein Zeichen für zukunftsfähige Energieversorgung in der Region. Dieses Jahr feiert das Traditionsunternehmen sein 50-jähriges Jubiläum. Durch die Offenheit der Familie Seemiller gegenüber Modernisierung hat sich der einstige bayerische Kleinbauernhof zu einem modernen landwirtschaftlichen Betrieb und einem regionalen Vorzeigeprojekt in Sachen Solarstromgewinnung entwickelt. „Die Errichtung der Solaranlage erfolgte zu unserer vollen Zufriedenheit“ lobt Claudia Seemiller, Geschäftsführerin des Geflügelhofes Seemiller alle beteiligten Unternehmen.

In nur einem Monat Bauzeit entstand aus 2.046 Modulen ein Solarfeld von mehr als 2.600 qm und einer Gesamtleitung von 387,770 kWp. Durch dieses ökologische Kraftwerk werden jährlich mehr als 360.000 kWh produziert und in das örtliche Netz eingespeist um mehr als 100 Haushalte mit umweltfreundlicher Zukunftsenergie zu versorgen. Darüber hinaus vermeidet diese Stromerzeugung 612.000 Kilogramm CO2 im Jahr und produziert keinen Müll, der einer risikobehafteten Endlagerung bedarf.

Besonders war bei diesem Projekt auf die statischen Gegebenheiten der Dachhaut und eine dauerhafte Dichtheit zu achten. Dies wurde seitens IBE durch ein ausgeklügeltes Befestigungssystem, verbunden mit hochwertiger Montageausführung, sichergestellt. Die Realisierung des Projektes erfolgte ausschließlich unter Einbindung regionaler Partnerfirmen. So erfolgte der Anschluss des Kraftwerks an das Netz der LEW durch die Haberl Haustechnik GmbH in Rehling. Der Ertrag und die Funktionstüchtigkeit der Anlage werden von der IBE mit Hilfe des SunSecur-Portals permanent überwacht und analysiert. Somit wird der einwandfreie Betrieb und Überblick über die Erträge der Anlage garantiert.

Zu der feierlichen Einweihung am 3. November 2010 ließen es sich Herr Max Strehle (MDL) als Vertreter des Bayerischen Landtages und Herr Otto Völk, 1. Bgm der Gemeinde Diedorf, nicht nehmen an dieser feierlichen Übergabe des Kraftwerks an die Betreiber, Familie Seemiller, teilzunehmen. In seiner Ansprache unterstrich Herr Max Strehle die Wichtigkeit der neuen Energien als unabdingbare Zukunftstechnologie. Ohne das private Engagement und die Investitionen in neue Energien ist deren schneller Ausbau nicht zu erreichen. Darüber hinaus ist das ökologische Kraftwerk auf den Dächern des Geflügelhofs Seemiller ein wichtiger Beitrag zum Erhalt des schönen Schmuttertals.

Herr Otto Völk, 1. Bgm,. bekräftigte die Wichtigkeit der solaren Energiegewinnung für die Region und sieht durch dieses Solarkraftwerk einen deutlich geringeren Eingriff in das Landschaftsbild als durch großflächigen Maisanbau zur Beschickung von Biogasanlagen. Darüber hinaus stärken Solaranlagen durch ihre Erträge und die daraus auch in die kommunalen Kassen fließenden Steuereinnahmen die Region und sichern Arbeitsplätze.

IBE Geschäftsführer, Herr Robert Pötschan, erläuterte den Vertretern der Politik und den zahlreichen Gästen und Vertretern der am Projekt beteiligten Unternehmen den Werdegang dieses Solarprojektes und brachte den Zuhörern auch die für den Erfolg eines Projektes wichtige menschliche Seite näher. Wörtlich sagte er: „Das Projekt Seemiller ist für das IBE Team viel mehr als eine fertiggestellte PV Anlage, es ist für uns alle eine menschlich sehr wertvolle Partnerschaft“.

Die IBE Ingenieurbüro für erneuerbare Energien GmbH, als langjährig im Photovoltaikmarkt tätiges Augsburger Unternehmen, plant, realisiert und betreut Solarkraftwerkssysteme auf Dächern und im Freiland. In den letzten Jahren wurden eine Vielzahl von Dachanlagen und Solarparks mit einer Gesamtleistung von mehr als 50.000 kWp entwickelt. Aktuell befindet sich in Horgau ein weiterer Solarpark aus dem Hause IBE in der Realisierung. Darüber hinaus bietet die IBE mit „SunSecur“ jedem Betreiber einer PV Anlage ein umfassendes Betriebsüberwachungskonzept.

Quelle: IBE Ingenieurbüro für erneuerbare Energien GmbH

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren