Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

SOLON and GASAG build solar power plant in Berlin-Mariendorf

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Freitag, 11. Dezember 2009

(0 Stimmen)

SOLON SE

Berlin,  11. December 2009 - In the presence of Dr. Jens-Peter Heuer, state secretary at the Berlin Senate Department for Economics, Technology and Women, Andreas Prohl, member of the executive board, GASAG and Thomas Krupke, member of the executive board, SOLON SE officially opened a pilot solar power system at Berlin-Mariendorf on December 11, 2009. A photovoltaic system with an initial capacity of 100 kilowatts was installed on the site of the former Mariendorf gas works.

SOLON and GASAG are looking at expanding this system to become Berlin’s largest solar power plant with a capacity of up to 2 megawatts. The photovoltaic system comprises ten units known as movers. There could be as many as 200 later on. In the starting phase, the plant is set to generate 110,000 kilowatt hours of electricity, which will be fed into the grid. Subsequently it would be possible to generate up to 2,200 megawatt hours annually. This is equivalent to a reduction in CO2 of 2,200 metric tons compared to electricity from fossil power stations in Germany.

Both companies, GASAG and SOLON SE, are partners in the Berlin Climate Alliance. The jointly planned project is a symbol of the companies’ commitment to climate protection in the capital city region and for the further expansion and use of renewable energy sources. The ground-mounted photovoltaic system represents a sustainable and ecologically sound use for the former gas works site. The two-axis tracking solar modules ensure a very low sealed surface area and hence the conservation of green biotopes, while also guaranteeing the maximum utilization of available solar energy for generating solar power.

“We wanted to find an environmentally friendly and non-invasive solution for the use of this industrial site to the south of the Mariendorf docks,” explains GASAG executive director Andreas Prohl. The project in Mariendorf is also part of the GASAG program “Committed to Berlin – decentralized energy supply as an opportunity”, via which GASAG intends to save one million metric tons of CO2 annually by 2015. “We are pleased to be in partnership with SOLON, who support us with their knowledge and expertise so that together we can make a contribution to supplying environmentally friendly electricity to homes in Berlin,” Prohl continues.

SOLON executive director Thomas Krupke adds: “Following this year’s inauguration of the new energy-efficient, resource-saving SOLON Corporate Headquarters building in Berlin-Adlersdorf, this is a step further in project realization for the Berlin Climate Alliance.” The strategic partnership between the utility company GASAG and SOLON also serves as an example of how the goals of international climate policy can be implemented at the regional level.

Source: SOLON SE

Kategorien: Englische News Tags: Company | economy | Photovoltaic | PV | Solar

Kommentare 

 
0 #1 Tweets die SOLON and GASAG build solar power plant in Berlin-Mariendorf erwähnt -- Topsy.com 2009-12-11 17:54
[...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Mike Seagal, Michael Ziegler erwähnt. Michael Ziegler sagte: SOLON and GASAG build solar power plant in Berlin-Mariendorf http://bit.ly/55hsBP [...]
Zitieren | Dem Administrator melden
 

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren