Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

TOP-THEMA: juwi-Gruppe stellt 1.000sten Mitarbeiter ein

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Donnerstag, 04. November 2010

(0 Stimmen)

Wörrstadt, 04. November 2010, Die juwi-Gruppe, die im kommenden Jahr ihr 15-jähriges Bestehen feiert, startet in eine neue Ära. Am 2. November hat der 1.000ste Mitarbeiter seine Stelle bei juwi angetreten, am heutigen Donnerstag ist er in einer kleinen Feierstunde am Firmensitz in Wörrstadt (Rheinland-Pfalz) von den juwi-Gründern und Vorständen Fred Jung und Matthias Willenbacher offiziell begrüßt worden. „juwi bleibt der Jobmotor der Region. Allein in den vergangenen beiden Jahren haben wir mehr als 600 neue Arbeitsplätze geschaffen und werden auch in Zukunft viele neue Mitarbeiter einstellen – sowohl im In- als auch im Ausland“, betonen Jung und Willenbacher.

Hakan Kurnaz (Mitte) ist der 1.000ste Mitarbeiter der juwi-Gruppe. Als Willkommenspräsent haben ihm die  juwi-Vorstände Jochen Magerfleisch, Matthias Willenbacher und Fred Jung sowie der Leiter der Personalabteilung, Michael Buss (von links), ein signiertes Solar-Modul überreicht. Foto: juwi

juwis 1.000ster Mitarbeiter heißt Hakan Kurnaz, kommt aus Bad Kreuznach und ist 29 Jahre alt. „Nach zehn Jahren als Netzwerktechniker hatte ich bei meinem alten Arbeitgeber auf Grund von Stellenkürzungen meinen Arbeitsplatz verloren. Aber zu Hause sitzen ist nichts für mich. Ich wollte so schnell wie möglich wieder arbeiten. Deshalb bin ich sehr glücklich, bei juwi eine neue Stelle gefunden zu haben“, sagt Kurnaz, der bei der juwi Solar GmbH beschäftigt ist. Dort arbeitet er als Elektromonteur im Geschäftsbereich „Privat – Gewerbe – Landwirtschaft“, der kleine und mittlere

Photovoltaik-Anlagen realisiert. „Auch dieses Segment wird juwi mit seinem großen Know how verstärkt bedienen. Es macht etwa 75 Prozent des Photovoltaik-Marktes in Deutschland aus und bietet nach wie vor großes Potenzial. Das wollen wir heben – und suchen dazu neue Mitarbeiter“, betont juwi-Solar-Geschäftsführer Lars Falck.

Für juwi-Vorstand Jung hat die Ära der erneuerbaren Energien gerade erst begonnen. „Arbeitsplätze in diesem Sektor haben eine enorme Perspektive und sind krisensicher. Allein in Deutschland beschäftigt die Branche bereits mehr als 340.000 Menschen. Investitionen in erneuerbare Energien sind auch mit Blick auf den Arbeitsmarkt hervorragend angelegtes Geld“, so Jung.

Und Willenbacher ergänzt: „Bis Ende Oktober 2010 sind bei juwi bereits rund 14.000 Bewerbungen eingegangen, davon allein knapp 2000 im Oktober. Zurzeit stellen wir im Schnitt pro Tag einen neuen Mitarbeiter ein. Es spricht alles dafür, dass wir 2011 in ähnlicher Größenordnung wachsen werden.“ juwi beschäftigt neben den 1.000 fest angestellten Mitarbeitern zusätzlich mehr als 100 Aushilfen, Praktikanten und Diplomanden, die ihren Arbeitsplatz am Firmensitz in Wörrstadt haben. Dadurch summiert sich die Beschäftigtenzahl am Unternehmenssitz mittlerweile auf ca. 700. juwi gehört damit zu den größten Arbeitgebern der Region.

Quelle: juwi-Gruppe

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren