Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Vorbildlicher Einsatz erneuerbarer Energien: Junker Filter erhält Energy Master Award

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Freitag, 01. April 2011

(0 Stimmen)

Stuttgart, 01. April 2011, Mit dem Projekt Junker Filter zeigt die Innax Energie & Umwelt AG erneut, wie Unternehmen eine nachhaltige Energieversorgung auf Grundlage erneuerbarer Energien bereits heute umsetzen können. Dafür erhielt Junker Filter jetzt in Berlin den Energy Master Award.

Jürgen Junker, Geschäftsführer der Junker Filter GmbH in Sinsheim bei Heidelberg nahm jetzt in Berlin den Energy Master Award in der Kategorie „Einsatz erneuerbarer Energien“ entgegen. Denn die Umstellung der Energieversorgung in dem Sinsheimer Werk des mittelständischen Herstellers technischer Textilien für Staubabscheidung und Fest-Flüssigtrennung setzt Maßstäbe. Der unabhängige Energiedienstleister Innax Energie & Umwelt aus Ostfildern bei Stuttgart entwickelte das zukunftsweisende Energiekonzept, das im Zusammenhang mit einem Ausbau des Werks entstand, und realisierte es auch. Einspar- und Effizienzsteigerungen durch Sanierung bestehender Gebäude sowie Wärmerück­gewinnung sorgten für eine deutliche Reduktion des Energiebedarfs. „Obwohl sich die Gebäudeflächen um 59 Prozent vergrößerten, verbraucht das Werk jetzt 6,7 Prozent weniger Energie als vorher“, erläutert Innax-Vorstand Thomas Giel bei der Preisverleihung. Den verbleibenden Bedarf deckt das Unternehmen inzwischen weitgehend mit Erdwärme. Außerdem produziert eine eigene Photovoltaikanlage den Strom, den die zur Erdwärmenutzung nötige Wärmepumpe verbraucht.

Das Ziel: „Unabhängig sein von fossilen Energieträgern“

„Mein Ziel war, Junker Filter unabhängig zu machen von Öl, Gas oder Kohle und einen Beitrag zur CO2-Reduktion zu leisten“, sagt Jürgen Junker. Das ist ihm eindrucksvoll gelungen. Die Jury des Energy Master Awards schreibt in ihrer Begründung zur Preisvergabe: „Junker Filter hat bei einer erhebliche Erweiterung seines Werks in Sinsheim mit Hilfe von Wärmedämmung und Wärmerückgewinnung den Energieverbrauch nicht nur um mehr als die Hälfte gesenkt, sondern auch unter Einbeziehung von Geothermie und Photovoltaik den Einsatz von erneuerbaren Energiequellen stark forciert.“ Außerdem lobt das Preisgericht das Energie­verbundsystem, das eine mess- und regeltechnische Brücke zwischen alten und neuen Gebäuden herstelle. „Es entspricht unserer Philosophie, Immobilien und Areale ganzheitlich zu betrachten und Maßnahmen so aufeinander abzustimmen, dass ein nachhaltiges Gesamt­system entsteht“, erklärt der Vorstand des unabhängigen Energiedienstleisters Innax, der Energie-Analyse, -Konzeption, die Realisierung und - wenn erwünscht - Contracting aus einer Hand anbietet.

Weitere Preisträger

In den Kategorien „Einsatz innovativer Technik“, „Energieeffizienz im Mittelstand“ sowie „Energiemanagement Gesamtkonzept“ zeichnete die Expertenjury, der unter anderen Professor Dr. Anton Friedl von der TU Wien und Dr. Karlhorst Klotz, Chefredakteur des Fachmagazins Energy 2.0., angehörten, die Unternehmen Evobus, Edding und Mercedes Benz aus.

Quelle: Energy Master Award

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren