Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

SolarWorld AG: Antrag auf Summary Judgment erstinstanzlich stattgegeben

Im Rechtsstreit zwischen dem Siliziumlieferanten Hemlock Semiconductor Corp. und der SolarWorld Industries Sachsen GmbH, einer Tochtergesellschaft der SolarWorld AG, hat der United States District Court for the Eastern District of ...

Top-Thema | Donnerstag, 14 Juli 2016 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Weg für Aufbau des IRENA-Sekretariats in Abu Dhabi und des IRENA-Innovationszentrums in Bonn frei

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Montag, 18. Januar 2010

(0 Stimmen)

Berlin, 18. Januar 2010 - Die dritte Sitzung der Vorbereitungskommmission für die Internationale Agentur für Erneuerbare Energien (IRENA) in Abu Dhabi hat mit den Beschlüssen über das Arbeitsprogramm und Budget für 2010 den Weg für den Aufbau des IRENA-Sekretariats in Abu Dhabi und des IRENA-Innovationszentrums in Bonn frei gemacht. IRENA wird mit einem Budget von gut 13 Mio. US-Dollar in diesem Jahr beginnen, mit Analysen, Bewertungen und Beratungsangeboten die IRENA-Mitglieder zu unterstützen.

IRENA wird dabei u. a. mit Partnern aus Wissenschaft und Industrie zusammenarbeiten. Die Bundesregierung stellt weitere 3 Mio. US-Dollar für das IRENA-Innovationszentrum in Bonn zur Verfügung. Der Staatssekretär im Bundesumweltministerium, Jürgen Becker, leitete die deutsche Delegation in Abu Dhabi.

Staatssekretär Becker: „Wir alle haben IRENA gegründet, um den Ausbau der erneuerbaren Energien weltweit zu beschleunigen. Wir haben eine Organisation gegründet, die als Exzellenzzentrum Wissen und Erfahrung bündelt und verbreitet, die Staaten bei der Setzung von Rahmenbedingungen berät sowie dabei hilft Kompetenz aufzubauen.“ IRENA hat mittlerweile 143 Mitglieder. 

Beim Treffen der Vorbereitungskommission im Juni 2009 wurde Abu Dhabi zum Hauptsitz der Agentur gewählt. „Wir unterstützen mit allen Kräften den Aufbau des Sekretariats in Abu Dhabi. Wir freuen uns, dass es gelungen ist, das IRENA-Innovationszentrum mit 13 Mitarbeitern am Standort Bonn anzusiedeln. Dieses Innovationszentrum wird seinen Schwerpunkt auf die Technologien der erneuerbaren Energien und ihre Bewertung legen und eng mit dem Hauptsitz in Abu Dhabi zusammenarbeiten“, betonte Becker.

Staatssekretär Becker nimmt auch an dem zweitägigen World Future Energy Summit in Abu Dhabi teil. Der heute eröffnete World Future Energy Summit ist eine wichtige internationale Plattform für einen nachhaltigen Energiedialog und ein wichtiges Forum für die deutsche In-dustrie.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind Deutschlands wichtigster Wirtschaftspartner im Gebiet des Mittleren Ostens und Nordafrikas, der MENA-Region (MENA: Middle East and North Africa). In kein Land der Region exportiert Deutschland mehr Güter und Dienstleistungen. Auch bei deutschen Direktinvestitionen steht es in der arabischen Welt an der Spitze. Etwa 800 Niederlassungen deutscher Unternehmen, darunter viele aus dem Bereich der erneuerbaren Energien, sind im Land registriert. Mit der Gründung der deutsch-emiratischen Außenhandels-kammer im Mai vergangenen Jahres steht nun auch eine Plattform zur Verfügung, diese guten Wirtschaftsbeziehungen weiter zu intensivieren.

Quelle: BMU

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren