Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PV MARKETING: Das Marketing-Magazin für die Solarbranche erscheint in der 6. Ausgabe

Bereits in der 6. Ausgabe erscheint das Marketingmagazin PV MARKETING. Die 6. Ausgabe des Magazins ist ab sofort erhältlich. In dieser Ausgabe widmen wir uns dem dritten und letzten Reihe ...

Produktneuheiten | Freitag, 30 November 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Login

Über Facebook einloggen

Drucken

Meinungsforschung

Was ist Meinungsforschung?

Meinungsforschung ist ein Teil des Marketings. Gegenstand der Meinungsforschung ist die Ermittlung und Analyse von Meinungen und Erfahrungen von Personen hinsichtlich verschiedener Themen z.B. Solarprodukte oder solare Dienstleistungen. Diese Personen werden Probanden oder auch Testpersonen genannt. Ein Proband kann Mitarbeiter eines Solarunternehmens, Investor, Anlagenbetreiber, Solarteure oder ein Solarinteressierter sein. Da die Bereiche in der Solarindustrie sehr verschieden sind, kann jeder ein Proband sein.

Ein einzelner Kunde erreicht beim Hersteller überhaupt nichts. Eine große Gruppe hingegen, kann auf den Hersteller großen Einfluss und Macht ausüben.

Wer betreibt Meinungsforschung?

Das kann jede Art von Unternehmen sein. Das können Wechselrichterhersteller sein die in Erfahrung bringen möchten, welche Zusatzbedienelemente ein Wechselrichter haben muss, um den Umgang mit diesem Gerät zu erleichtern. Dies können Versicherungsgesellschaften im Solarbereich sein die in Erfahrung bringen möchten, wie die Kunden den Service der Gesellschaft oder die Schadensabwicklung beurteilen.

Jedes Unternehmen kann und sollte Meinungsforschung betreiben, um seine Produkte oder Dienstleistungen permanent verbessern zu können.

Für welchen Zweck ist Meinungsforschung notwendig?

Werden Produkte oder Dienstleistungen entwickelt so bringt es dem Unternehmen nichts, wenn Produkte oder Dienstleistungen am Kunden vorbei entwickelt werden. Demnach ist es für Unternehmen überlebenswichtig, Meinungen und Erfahrungen von Kunden einzuholen. Nur so können Unternehmen die Produkte oder Dienstleistungen für den Kunden und nicht am Kunden vorbei entwickeln.

Aber durch Meinungsforschung können nicht nur Produktverbesserungen vorgenommen werden. Ein Unternehmen kann bei Produktneuheiten Probanden befragen, für welchen Preis die Probanden bereit wären, sich ein bestimmtes Produkt zuzulegen.

Ein typisches Beispiel aus der Wirtschaft:

Ein Kunde geht in einen Lebensmittelmarkt wo er plötzlich feststellen muss, dass bei seinem Lieblingsjogurt der Preis um 10% erhöht wurde. Aus Protest verzichtet er jetzt und auch in Zukunft darauf, den Jogurt des Herstellers zu kaufen. Dem Hersteller fällt dieser Boykott des einen Kunden nicht auf, da es keine direkten Auswirkungen auf dessen Umsatz hat. Würden aufgrund der Preiserhöhung nun sehr viele Kunden auf diesen Jogurt verzichten, würde sich das beim Umsatz des Herstellers bemerkbar machen und er wäre zu einer Handlung gezwungen.

Doch wie kann nun der Hersteller den Grund seines Umsatzrückgangs feststellen? Ganz einfach: Er betreibt Meinungsforschung und gibt eine Umfrage in Auftrag. In dieser Umfrage können Kunden ihre Meinung zu dem Produkt des Herstellers äußern und auch ihren Verzicht aufgrund der Preiserhöhung mitteilen. Der Hersteller ist nun im Zugzwang und muss, um den Umsatz nicht weiter einbrechen zu lassen, entsprechend reagieren. Entweder wird der Hersteller die Preise wieder auf den Ursprungspreis senken, entsprechende Angebote platzieren (Kaufe 3 zum Preis von 2) oder die Füllmenge von 150g auf 160g erhöhen. Der Hersteller kann mit den Ergebnissen einer solchen Umfrage direkten Einfluss auf sein Produkt nehmen und zwar zeitnah.

Meinungsumfragen sind in der Lebensmittelindustrie und auch in anderen Branchen gängige Praxis. Typische Umfragen können per Telefon, Fragebogen oder auch online stattfinden. Jede Art der Umfrage hat für den Hersteller Vor- und Nachteile.

An Meinungsumfragen aus der Solarbranche können Interessierte unter www.photovoltaikumfrage.de teilnehmen.