Werbeanzeige
Banner

Top Themen

  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
prev
next

Photovoltaik: Preise von Solaranlagen sinken 2014 um 11,59 Prozent

Triefenstein, 03. Januar 2015 – Der durchschnittliche Preis für eine schlüsselfertige Photovoltaikanlage betrug im vergangenen Jahr 1.335 Euro netto je installiertem Kilowattpeak (kWp). Das entspricht einer Preissenkung von rund 11,59 ...

Top-Thema | Samstag, 3 Januar 2015 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Sicherheitsrisiko: aleo solar warnt vor mangelhaften Anschlussdosen bei Solarmodulen

  Oldenburg, 08. Oktober 2014 - Wichtige Sicherheitswarnung! Der Solarmodulhersteller aleo solar AG i.L. (in Liquidation) warnt vor mangelhaften Anschlussdosen an bestimmten Solarstrommodulen: Bei abgebrochenen Steckverbindungen oder abgefallenen Dosendeckeln liegen elektrische ...

Top-Thema | Mittwoch, 8 Oktober 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Österreich: Preise von Solarstromanlagen gegenüber dem Vorjahr um 22 Prozent gesunken

Triefenstein, 02. April 2014 – Das Unternehmen PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler hat in Kooperation mit dem Beratungsunternehmen Dachgold e.U, bereits zum zweiten Mal die durchschnittlichen Preise von Photovoltaikanlagen in Österreich ...

Marktentwicklung | Mittwoch, 2 April 2014 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehaltsstudie: Gehälter und Löhne der Solarbranche erstmalig veröffentlicht

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 17 Oktober 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaik aktuell - Die TOP-Headlines der Woche!

-- Marktbelebung: Defibrilator-Hersteller entdecken Solarunternehmen als neue Zielgruppe -- -- Langeweile: Wechselrichter sucht neuen Wirkungsgrad -- -- Vermarktungszwang: BDEW wegen unheilbarer Neurose in Psychiatrie eingeliefert -- -- Hoch, runter, links rechts, ja was ...

Top-Thema | Montag, 30 September 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Photovoltaikstudie: Gehälter leicht gestiegen, Stimmung bei Arbeitnehmern auf dem Tiefpunkt

Triefenstein, 04. Juni 2013 – Die Gehälter in der Photovoltaikbranche sind gegenüber dem Vorjahr nur um 1,63% gestiegen. Die Beschäftigten sind im Vergleich zum Vorjahr unzufriedener mit ihrem Gehalt und ...

Marktentwicklung | Dienstag, 4 Juni 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Gehälter in der Solarbranche: Wie erfolgsversprechend sind variable Entgeltbestandteile überhaupt?

Triefenstein, 21. Mai 2013, Wie aus den aktuellen Daten der Gehaltsstudie des Unternehmens PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler hervorgeht, gehen immer mehr Solarunternehmen über auf variable Entgeltbestandteile. Machte das Grundgehalt eines ...

Marktentwicklung | Dienstag, 21 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Neue Photovoltaikstudie: Die bekanntesten Wechselrichterhersteller Deutschlands

Triefenstein, 02. Mai 2013, Die populärsten Wechselrichterhersteller in Deutschland sind laut einer aktuellen Studie des Marktforschers PhotovoltaikZentrum – Michael Ziegler die SMA Solar Technology AG, die Fronius International GmbH und ...

Marktentwicklung | Donnerstag, 2 Mai 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

Wartung und Service bei Photovoltaikanlagen: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Berlin/Triefenstein, 05. April 2013, Der Online-Marktplatz Milk the Sun und das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler stellen erste Ergebnisse ihrer Marktstudie zum Thema Wartung, Instandhaltung, Pflege und Betrieb einer Photovoltaik-Anlage, ...

Marktentwicklung | Freitag, 5 April 2013 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen

PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler ermittelt erneut den Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern

Triefenstein, 12. Dezember 2012, Das PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler wiederholt nach über drei Jahren die Onlinebefragung, bei der der Bekanntheitsgrad von Wechselrichterherstellern in Deutschland ermittelt werden soll. Neben dem Bekanntheitsgrad ...

Umfragen | Mittwoch, 12 Dezember 2012 | Kommentare

Vollständigen Artikel lesen
web-adressbuch

Drucken

Yello Strom startet mit einem Rundum-Photovoltaik-Paket

photovoltaik-guide.de / Michael Ziegler |Dienstag, 09. November 2010

(0 Stimmen)

Köln, 09. November 2010, Yello bietet ab sofort Strom zum Selbermachen an – mit dem Photovoltaik-Produkt Yello Solar. Das besondere Plus daran: Der intelligente Yello Stromzähler. Mit dem Yello Sparzähler online kann der Kunde jederzeit online verfolgen, wie viel Strom er gerade selbst produziert und wie viel er aktuell verbraucht. Auf den ersten Blick sieht er, ob er gerade „Stromgeld“ verdient, indem er seinen selbst gemachten Strom im eigenen Haushalt direkt nutzt oder die Kilowattstunden ins Netz einspeist. Der Kunde weiß auch immer, wie viel Strom er noch beziehen muss – etwa nachts oder an grauen Wintertagen. So können Hausbesitzer ihren Stromverbrauch intelligent, effizient selbst steuern – und dazu noch etwas für die Umwelt tun.

Yello ist mit dem Vertrieb des Solarprodukts in Pilotgebieten in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Niedersachsen gestartet. Yello Geschäftsführer Uli Huener: „Wir machen es Hausbesitzern jetzt denkbar einfach, Strom selber zu machen – das ist gut für die Umwelt, gut für die Energiebilanz und gut fürs Portemonnaie.“

Sonnenenergie: Strom verbrauchen und gleichzeitig „Stromgeld“ verdienen

Wird der selbst gemachte Strom direkt im eigenen Haus genutzt, lohnt sich das für den Kunden besonders: Er spart nicht nur die Kosten für die Belieferung der entsprechenden Strommenge, sondern erhält zusätzlich eine staatliche Förderung für jede Kilowattstunde Eigenverbrauch. Produziert er mehr Strom als er selbst verbraucht, wird dieser Strom ins Netz eingespeist und zu einem anderen Fördersatz vom Staat bezuschusst. Und wenn die Sonne mal nicht scheint, fließt der gelbe Strom von Yello zum günstigen „Mondscheintarif“. Die einmaligen Kosten für den Einbau von Yello Solar sind abhängig von der Größe der jeweiligen Anlage. Neben der Installationsgebühr zahlt der Kunde eine monatliche Grundgebühr von 7,90 Euro netto für das intelligente Energiemanagement.

Alles aus einer Hand

Yello bietet mit seinem Solarprodukt erstmals alles aus einer Hand: Photovoltaik-Anlage mit intelligentem Energiemanagement inklusive Montage sowie Strombelieferung und Versicherung. Selbst eine optionale Finanzierung ist auf Wunsch im Komplettpaket enthalten.

Yello Strom ist eine 100%-Tochter der EnBW Energie Baden-Württemberg AG und startete 1999 als erster netzunabhängiger Stromlieferant in den frisch liberalisierten deutschen Strommarkt. Heute gehört Yello mit rund 1,3 Millionen Kunden zu den Top 10 der deutschen Stromunternehmen. Seit 2008 bietet Yello als erster und bislang einziger Anbieter bundesweit einen intelligenten Stromzähler an, den Yello Sparzähler online.

 

Quelle: Yello Strom

Kommentar schreiben

Sicherheitscode
Aktualisieren