photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Lyss, 19. Januar 2011, Die Vision einer ersten Solarmodulfabrik in Westafrika setzen in diesen Wochen die Gründer des senegalesischen Solarunternehmens SPEC um. Unterstützt wird das lokale Unternehmerteam von den Solarexperten der 3S Modultec, einer 100%tigen Tochter der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN). Mit dem Verkauf der ersten integrierten Produktionslinie nach Afrika und der Kooperation mit SPEC, setzt die Schweizer Technologiegruppe Meyer Burger Technology ihre internationale Expansion weiter fort.

Afrika hat aufgrund seiner geografischen Lage und der fehlenden flächendeckenden Stromversorgung ein hervorragendes Potential für die Erzeugung von Solarstrom. Ab Juni 2011 wird SPEC in Dakar qualitativ hochwertige, vom TÜV Rheinland zertifizierte PV-Modulefür die heimischen Märkte produzieren. Mamadou Saliou Sow, Directeur General der SPEC, ist überzeugt, mit der 3S Modultec den richtigen Partner gefunden zu haben: „Die Produktionslinie ist ganz auf unseren spezifischen Bedarf ausgerichtet und wir profitieren vom enormen Prozesswissen und der Erfahrung der 3S in der Modulproduktion. Dies ist für uns als Newcomer in der Branche enorm wichtig. Mit Unterstützung der 3S können wir unseren Kunden eine hohe und stetige Qualität unserer Produkte bieten.“

Die 15MW-Produktionslinie für Solarmodule, die auf 25 MW erweitert werden kann, wurde zusammen mit Know-how Transfer, umfassendem Schulungspaket, Zertifizierung der darauf produzierten Module sowie Wartungs- und Servicevertrag an SPEC verkauft. 3S-Experten betreuen das Team der SPEC vor Ort und begleiten die Senegalesen in der Planung, beim Ramp-Up, beim Produktionsstart und bei der Zertifizierung. Das Produktionskonzept wurde speziell auf die lokalen Bedingungen und die Kundenbedürfnisse in Afrika abgestimmt: Die Linie verbindet automatisierte mit semi-automatischen Produktionsschritten und integriert manuelle Arbeitsplätze optimal.

Mit integrierten 3S Modultec Linien flexibel und schnell am Markt sein

3S Produktionslinien sind modular aufgebaut und können mit wenig Aufwand und ohne Produktionsunterbruch erweitert werden. Das ideal aufeinander abgestimmte 3S-Modultec-Linien-Sortiment aus einer Hand kombiniert mit einem einzigartigen Zertifizierungs-Support und umfassender Prozessschulung bildet die perfekte Grundlage für eine Gesamtprojektabwicklung in kürzester Zeit – gerade auch für Kunden wie SPEC , die erstmals einen Produktionsstart mit minimalem Risiko umsetzen wollen. Die integrierte Modulproduktionslösung von 3S Modultec verbessert die Time-to-Market und optimiert die Herstellkosten TCO über die gesamte Wertschöpfungskette für Hochleistungssolarmodule

Quelle: 3S Swiss Solar Systems AG

You have no rights to post comments