photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Die aleo solar AG liefert 174 Solarmodule des Typs S_77 für ein Photovoltaikprojekt in der süd-westfranzösischen Region Languedoc-Roussillon. Die Anlage auf der Schule in Belcaire erzielt eine Gesamtleistung von 31 Kilowatt und wird vom aleo-Partner Terra Solaire installiert. Die aleo Module werden mit dem Montagesystem Solrif ausgeliefert.

"Bei diesem System werden die Solarmodule vollständig in die Dächer integriert", erklärt Bruno Bronquart von Terra Solaire. "Mit einem solchen Indachsystem profitieren die Betreiber in Frankreich von der höheren Einspeisevergütung für gebäudeintegrierte Photovoltaik".

Die Region Languedoc-Roussillon zeigt beispielhaft Frankreichs gute Voraussetzungen für die solare Stromerzeugung. Pro Kilowatt Nennleistung werden jährlich über 1.000 Kilowattstunden erzielt. Auf dem französischen Markt ist aleo solar bereits seit 2008 aktiv. "Frankreich ist für uns schon heute ein wichtiger Absatzmarkt", sagt Norbert Schlesiger, Gesamtvertriebsleiter bei aleo solar. "In der französischen Solarbranche werden insbesondere unsere qualitativ hochwertigen Module und unser Service für Installateure geschätzt."

Im Juli 2009 bestätigte der französische Minister für Ökologie und Energie, Jean-Louis Borloo, das ehrgeizige Ziel, Frankreich zum Weltmarktführer für Erneuerbare Energien zu machen. Photovoltaik spielt bei diesen Plänen eine Schlüsselrolle. Mit 32 bis 45 Cent je Kilowattstunde fördert die Regierung aktuell die Leistungen aus Freiflächen- und Aufdachanlagen. Gebäudeintegrierte Photovoltaik wird sogar mit 62 Cent pro Kilowattstunde unterstützt. Im Jahr 2008 betrug die installierte Photovoltaikleistung rund 105 Megawatt. Nach Berechnungen des europäischen Branchenverbandes EPIA soll sich diese Leistung schon bis 2013 auf bis zu 4.300 Megawatt vervielfachen.

Quelle: aleo solar AG

You have no rights to post comments