photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kassel, 17. April 2013, Der komplette gestrige Tag war für das Bloggertreffen beim Weltmarktführer SMA in Kassel reserviert. Bereits zum zweiten Mal lud der Wechselrichterhersteller diverse Energieblogger zum gemeinsamen Kennenlernen und Erfahrungsaustausch ein. Der Hersteller, der mit einem kleinen Team selbst verschiedene Blogs betreibt und die gängigen Social Media Kanäle bedient, hat schon lange das Potential der Energieblogger und deren Einfluss beim Kampf um die Energiewende erkannt.

Speziell für die Blogger hat sich CEO Pierre-Pascal Urbon ausreichend Zeit genommen, um bei einem Vortrag in der Solar Academy die aktuelle Marktsituation zu erläutern, in der sich SMA und insbesondere die gesamte Solarbranche befindet. Im Anschluss hat der SMA-Boss geduldig die Fragen der Blogger beantwortet. Nach weiteren interessanten Vorträgen ging es zum Lunch in eine der zahlreichen SMA-Kantinen. Wer schon mal mit den Mitarbeitern und dem ganzen Unternehmensflair zu tun hatte merkt schnell, weshalb das Unternehmen zu recht und zum wiederholten Male die Auszeichnung "Great Place to Work" erhielt.

Der zweiten Abschnitt führte die Energieblogger in das Forschungs- und Entwicklungszentrum des Weltmarktführers. Das Herz des Unternehmens und gleichzeitig die Folterkammer für Wechselrichter. Bilder waren verständlicherweise verboten. Wer einmal das Zentrum mit seinen vielen Gerätschaften gesehen hat kann sich vorstellen, wohin die Forschungsgelder in Millionenhöhe verschwinden.

Der letzte Teil umfasste die weitere Zusammenarbeit der Energieblogger. Geplant sind diverse Aktionen und die Stärkung der einzelnen Blogger, um mit einer stärkeren Stimme für die Energiewende zu sprechen. Anzumerken ist, dass trotz stattgefundenen Energiebloggertreffen bei SMA jeder Blogger unabhängig ist und auch weiterhin bleibt. Einen Einfluss von Seiten SMA´s wird es nicht geben.

Das erste gemeinsame Projekt ist eine geschlossene Energieblogger-Community in Google+, in der sich die Energieblogger nicht nur gedanklich bzw. schriftlich austauschen, sondern auch Dokumente und sonstiges Material für alle Teilnehmer bereitgestellt werden. Selbstverständlich wird die Community permanent erweitert und bei Interesse sind Anfragen herzlich willkommen. Voraussetzung ist ein Blog, in dem es um ein Energiethema geht, der Wille zur Zusammenarbeit (keine Einzelgänger und Personen, die lediglich Informationen abgreifen wollen) und der Wille, bei Bedarf anderen Bloggern zu helfen.

Auf Twitter werden gemeinsame Projekte, Artikel etc. unter dem Hashtag #Energiewende verbreitet. Uns können Sie unter https://twitter.com/solarguidehttps://twitter.com/solarguide auf Twitter folgen.

 

Die Beiträge unserer Bloggerkollegen

Unabhängig von diesem Treffen wird es bei uns in Kürze einen sehr umfangreichen Artikel über den Wechselrichterhersteller SMA Solar Technology AG geben.

Quelle: photovoltaik-guide.de - Michael Ziegler

You have no rights to post comments