photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 08. Juni 2011, Canadian Solar kündigt seine neue Solarzellentechnologie ELPS an. Damit steigt die Effizienz monokristalliner Zellen auf bis zu 19,5 Prozent sowie die polykristalliner Zellen auf bis zu 18 Prozent.

Canadian Solar, eines der weltweit größten Solarunternehmen, stellt die neue leistungsstarke ELPS-Solarzellentechnologie auf der Intersolar 2011 in München vor. Mit der ELPS-Technologie steigt die Effizienz monokristalliner Zellen auf bis zu 19,5 Prozent, bei polykristallinen Zellen auf bis zu 18 Prozent.

"Mit der neuen ELPS-Technologie konnten wir erneut die Produktionskosten pro Watt deutlich senken und gleichzeitig die Energieeffizienz erhöhen. Zudem lassen sich die neuen Solarzellen einfach und unkompliziert in unsere bestehenden Produktionslinien integrieren", so Dr. Shawn Qu, Chairman und CEO von Canadian Solar.

Canadian Solar plant den Produktionsbeginn der neuen ELPS-Solarzellen sowie die Auslieferung von Solarmodulen mit dieser neuen Technologie für das vierte Quartal 2011. Auf der Intersolar 2011 in München an Stand 280 in Halle A1 stellt Canadian Solar die ELPS-Solarzelle und ein CS6P-Solarmodul mit den neuen Zellen erstmals der Öffentlichkeit vor.

Quelle: Canadian Solar Inc.

You have no rights to post comments