photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Blaubeuren, 26. Oktober 2010, Dr. Peter Fath, Technologie- und Marketingvorstand der centrotherm photovoltaics AG, ist für eine Amtszeit von drei Jahren neu in den Hauptvorstand des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) gewählt worden. „Wir freuen uns, dass der innovative Photovoltaik-Maschinenbau mit Dr. Peter Fath als anerkanntem Experten nun auch im neuen Hauptvorstand des VDMA vertreten ist", so Thilo Brodtmann, stellvertretender Hauptgeschäftsführer des VDMA.

Technologievorstand Dr. Peter Fath

Dr. Peter Fath verfügt als promovierter Physiker (Universität Konstanz) über mehr als 19 Jahre Erfahrung in der Photovoltaik mit Schwerpunkten in den Bereichen Forschung und Entwicklung, Engineering, Technologietransfer und Consulting. Er engagiert sich unter anderem auch als Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart.

„Ich freue mich auf eine konstruktive Zusammenarbeit und darauf, dass wir die Gedanken und Ideen der Green Energy Branche und ihrer Anlagenbauer aktiv einbringen können“, erklärt Dr. Peter Fath, Gründungsmitglied des Forums Photovoltaik-Produktionsmittel im VDMA, das seit Ende März 2010 als Arbeitsgemeinschaft firmiert, und dessen Vorsitzender der 43-Jährige ist. Die Arbeitsgemeinschaft repräsentiert bundesweit rund 100 Unternehmen mit mehr als 8.000 Beschäftigten und einem Jahresumsatz von rund zwei Mrd. Euro im Jahr 2009.

Quelle: centrotherm photovoltaics AG

You have no rights to post comments