photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hamburg, 25. Oktober 2010, Die COLEXON Energy AG (WKN 525070, ISIN DE0005250708) schreibt auf Konzernebene 63,4 Mio. Euro Goodwill ab. Dieser Goodwill wurde im Zusammenhang mit dem Erwerb der Renewagy A/S im Jahr 2009 in die Konzernrechnungslegung der COLEXON übernommen und fußte auf der Annahme eines kontinuierlichen und sehr langfristigen Ausbaus des Solarkraftwerkportfolios.

In den wesentlichen europäischen Märkten wurden die Einspeisetarife schneller und höher als anfänglich erwartet gekürzt, daher sieht sich das Management der COLEXON Energy AG veranlasst, diese sehr langfristigen Annahmen in Bezug auf dieses Portfolio nach unten hin zu korrigieren. Die Abschreibung berührt den Einzelabschluss der COLEXON Energy AG nicht, ist liquiditätsneutral und hat daher keinen Einfluss auf die aktuelle Finanzlage der Gesellschaft.

Das bestehende eigene Solarkraftwerksportfolio ist in seiner Werthaltigkeit von den geänderten Rahmenbedingungen nicht betroffen, da es über gesicherte, 20-jährige Einspeisetarife verfügt. Das Management beurteilt grundsätzlich die Chancen zum weiteren kurz- und mittelfristigen Ausbau des eigenen Solarkraftwerksportfolios positiv und wird diese Strategie auch weiterhin verfolgen.

Quelle: COLEXON AG

You have no rights to post comments