photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Offenbach, 05. Oktober 2011, Der Wechselrichterhersteller Danfoss führt die Wechselrichterserie ULX auf dem Solarmarkt in UK ein. Grund dafür ist die Änderung der solaren Einspeisevergütung und 50 kW-Obergrenzen bei privaten sowie gewerblichen Photovoltaikanlagen, die den Markt erheblich ankurbelt. Mit dieser Begünstigung des dortigen Solarmarktes reagiert der Hersteller mit der Einführung der ULX-Serie.

Wechselrichter der ULX-Serie in Großbritannien

Danfoss Solar Inverters A/S führt seine einphasigen Photovoltaik-Wechselrichter der Serie ULX auf dem britischen Markt ein. Die ULX-Serie ist in Großbritannien in den Leistungsklassen 1,8, 3,0, 3,6 und 4,0 kW erhältlich und ist seit dem 5. September 2011 in Produktion. Bestärkt wurde dies durch eine Neuregelung der Solarförderung, welche die britische Regierung veröffentlicht hat. In dieser Regelung wird der Solarenergiemarkt im Bereich der privaten Energieproduktion begünstigt.

Kundennachfrage erfüllen

„Die Neuregelung der Solarförderung in Großbritannien, die die Obergrenze bei den Anlagenkapazitäten von 5 MW auf 50 kW herabgesetzt hat, ist für uns eine ausgezeichnete Chance. Wir können ein bewährtes, qualitativ hochwertiges Produkt auf einem Markt einführen, der seine Ausrichtung im Bereich Solarenergie auf den Privatkunden verlagert“, so Paul Nightingale, UK Country Manager.

Vollausgestattet und lieferbereit

Die ULX Wechselrichter werden von ausgewählten PV-Unternehmen in ganz Großbritannien und Nordirland angeboten und sind vollständig G83-kompatibel. Danfoss ist bereit, die Marktnachfrage zu erfüllen. „Wir haben einen bewährten und ausgezeichneten Kundendienst sowie eine schnelle Reaktionsbereitschaft auf Kundenbedürfnisse“, so Nightingale weiter.

Regionale Anforderungen erfüllen

In Großbritannien existiert eine hohe Anzahl an Einfamilienhäusern, sozialem Wohnungsbau und Wohnungsbaugesellschaften, welche alle nach Wegen suchen, ihren Energiebedarf zu decken. Dies schafft, in Kombination mit der Neuregelung für die Energieproduktion, einen beträchtlichen Bedarf nach effizienten Lösungen.

„Verbraucher in ganz Großbritannien sind mit der Qualität von Danfoss-Produkten vertraut. Wir freuen uns auf die Möglichkeit, unseren Kunden ein weiteres hochwertiges, effizientes und kostengünstiges Energieprodukt liefern zu können“, sagt Nightingale abschließend.

Quelle: Danfoss

You have no rights to post comments