photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

München, 31 August 2010, Dr. Bertrand Piccard, Initiator und Präsident des Solar Impulse Projekts hält den Gastvortrag mit dem Titel "Pioneering Spirit for Inventing the Future – Around the World in a Solar Airplane" zur Eröffnung der 25th European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition / 5th World Conference on Photovoltaic Energy Conversion (25th EU PVSEC / WCPEC-5) in Valencia, Spanien. Die Eröffnung am Montag, den 6. September 2010 (Konferenz 6.-10. September 2010 - Ausstellung 6.-9. September 2010), wird vom General Conference Chairman Dr. Giovanni Federigo De Santi, Director, Institute for Energy (IE) JRC - European Commission, und von den beiden Vice Conference Chairmen Prof. Makoto Konagai, Tokyo Institute of Technology, Tokyo, Japan, und Dr. Robert Walters, US Naval Research Lab, Washington DC, USA, geleitet.

Dr. Piccard wird über das Solar Impulse Projekt, dessen Ziele und neueste Entwicklungen berichten, und er wird dessen möglichen Einfluss auf die zukünftige Entwicklung der Regenerativen Energien und der photovoltaischen Solarenergie im Besonderen erläutern. Solar Impulse wurde Ende 2003 von Dr. Bertrand Piccard ins Leben gerufen. Gemeinsam mit seinem Partner André Borschberg nahm er die Herausforderung an, mit einem nur durch Solarenergie angetriebenen Flugzeug Tag und Nacht, ohne Treibstoff und ohne Schadstoffe rund um den Erdball zu fliegen. Am 8. Juli dieses Jahres trat das Projekt in eine neue Phase ein, als der erste Tag- und Nachtflug, angetrieben nur durch die Energie der Sonne, erfolgreich durchgeführt wurde.

Dr. Piccard nach dem Flug: „Dies ist ein entscheidender Schritt nach vorne und bestätigt unsere seit Jahren zu Regenerativen Energien und sauberen Technologien getroffenen Aussagen. Dauerhaft zu fliegen, ohne einen Tropfen Treibstoff zu verbrauchen, scheint plötzlich möglich zu werden.“ Er fährt fort: „Wenn es möglich ist, ein Flugzeug Tag und Nacht nur mit Solarenergie anzutreiben, kann niemand behaupten, dass dies mit  Fahrzeugen, Heizungen und Klimaanlagen unmöglich ist. Dieses Projekt manifestiert unsere Überzeugung, dass Pioniergeist gepaart mit politischer Weitsicht die Gesellschaft verändern und die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen beenden kann.“

Piccards Projekt, mit 100% Solarenergie rund um die Erde zu fliegen, ist der perfekte Auftakt in das anspruchsvolle Programm der 25th EU PVSEC / WCPEC-5. In der ausschließlichen Nutzung von Erneuerbaren Energien ist Solar Impulse dem Ziel des SET Plans 2020 der Europäischen Union bereits weit voraus. Dieser strategische Plan sieht vor, bis zum Ende dieses Jahrzehntes 20% der Energienachfrage durch Erneuerbare Energien zu decken. Während der kommenden 25th EU PVSEC / WCPEC-5 werden die Möglichkeiten des großflächigen Einsatzes von Photovoltaik-Systemen in den nächsten 10 Jahren und darüber hinaus aufgezeigt und diskutiert.

Quelle: Solar Impulse / 25th EU PVSEC / WCPEC-5

You have no rights to post comments