photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berlin, 15. März 2011, Die Emmvee Photovoltaics GmbH ist zu Gast beim Zukunftsforum des F.A.Z.-Instituts im Rahmen der ISH auf der Messe Frankfurt. Bei steigenden Preisen die Kosten senken und gleichzeitig die Umwelt schonen: eine Herausforderung, der sich viele Unternehmen heute stellen müssen. Die Suche nach Einsparpotenzialen stimuliert die Nachfrage nach effizienten Produkten und nachhaltigen Prozessen. Dabei sind innovative Lösungen für altbekannte Probleme gefordert.

Das Zauberwort der Zukunft heißt Energieeffizienz. In Kombination mit erneuerbaren Energien trägt sie nicht nur zu einer steigenden Wirtschaftlichkeit im eigenen Unternehmen bei, sondern leistet gleichzeitig einen Beitrag zum Klimaschutz. Die Schonung der Umwelt steht neben der Kosteneinsparung durch energieeffiziente Produkte und Prozesse im Zentrum dieser Doppelstrategie.

Wie diese Lösungen im Unternehmensalltag umgesetzt werden können, zeigt das vom F.A.Z.-Institut Innovationsprojekte initiierte ZUKUNFTSFORUM „Energie & Klima“. Anhand konkreter Beispiele berichten erfolgreiche Unternehmen über ihre Erfahrungen mit innovativen Verfahren zur Energieeinsparung.  Experten und Vertreter von Institutionen diskutieren über realisierbare Lösungsansätze, um sich für die Herausforderungen der Zukunft zu wappnen.

Ein Weg aus der Krise führt über die Innovationsfähigkeit der Unternehmen. Die erworbene Veränderungsfähigkeit und Flexibilität aller Mitarbeiter und Kooperationspartner in erfolgreichen Innovationssystemen können gerade in der Krise wertvoll – und möglicherweise das entscheidende Mittel sein, um sich vom Wettbewerb abzusetzen.

Das Zukunftsforum findet am 16. März um 17:00 im Rahmen der ISH in Frankfurt statt.

Neben Vorträgen und Referaten findet eine Podiumsdiskussion zum Thema Energieeffizientes Wirtschaften - Zwischen Ökologie und Ökonomie mit ?                  

  • Bodo Drescher, MT-Energie GmbH & Co. KG, Zeven?                  
  • Seyit Elektirikçi, Technische Universität Berlin?                  
  • Frank Hilgenfeld, EMMVEE Photovoltaics GmbH, Berlin?                 
  • Manfred Greis,Viessmann Werke GmbH & Co. KG, Allendorf?                  
  • Andreas Lücke, BDH, Köln?                 
  • Dr. Heinrich Schäperkötter, Schaeffler Technologies GmbH & Co. KG, Herzogenaurach

Die Innovationsprojekte des F.A.Z.-Instituts bieten Kommunikation, Wissenstransfer, Erfahrungsaustausch und Beratung für Fach- und Führungskräfte rund um die Themen „Innovation – Wachstum – Zukunft“. In praxisnahen Projekten finden Wissensaustausch und Beratung von Innovatoren für Innovatoren statt. Im Rahmen des TOP- Programms öffnen über 100 Vorzeigeunternehmen ihre Tore, um ihre Innovationen zu präsentieren und zu diskutieren. Ziel ist es, den Erfahrungsaustausch und Wissenstransfer zwischen Unternehmen zu fördern. Initiatoren von TOP sind das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und das F.A.Z.-Institut, Innovationsprojekte.

Quelle: EMMVEE Photovoltaics GmbH

You have no rights to post comments