photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Triefenstein, 17.10.2013 - Das Marktforschungsunternehmen PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler veröffentlicht erstmals die Daten der jährlich erscheinenden Gehaltsstudie "Das verdient die Solarbranche wirklich". Bisher konnte die Studie ausschließlich kostenpflichtig erworben werden und es stand lediglich eine Leseprobe zur Verfügung. Nun stehen die Gehaltsdaten einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung. Dies soll ein erster Schritt zu fairen Löhnen und Gehältern in der Solarbranche sein.

Gehaltsstudie 2012-2013 - Das verdient die Solarbranche wirklich

Die Gehaltsstudie, in der die Gehälter von über 6.600 Beschäftigten aus der PV-Branche ausgewertet wurden, erscheint bereits zum vierten Mal. Die Daten gehen aus einer Onlineumfrage hervor, die über das Panel Photovoltaikumfrage® in einem Zeitraum von mehreren Monaten erhoben wurden. Seit wenigen Wochen können Arbeitnehmer aus der Solarbranche an der Umfrage für die nächste Gehaltsstudie teilnehmen.

Daten jetzt auch für Arbeitnehmer einsehbar

Bei Personalern, Verbänden und Solarunternehmen als Leitfaden geschätzt, können jetzt auch Arbeitnehmer in der Solarbranche ihre Gehälter vergleichen und mit denen von Beschäftigten in vergleichbarer Position gegenüberstellen. Laut Geschäftsführer Michael Ziegler ist die Veröffentlichung der Gehaltstudie ein richtiger Schritt in Richtung faire Löhne und Gehälter. Denn nur wenn die Gehaltsdaten einer Branche auch den Arbeitsnehmern bekannt sind, kann darüber diskutiert werden.

Die Gehaltsstudie umfasst 85 Seiten und ist unter folgendem Link via Download unter "Gehaltsstudie 2012/2013 - Das verdient die Solarbranche wirklich" kostenfrei erhältlich.

Direktlink zur Gehaltsumfrage für Beschäftigte aus der Photovoltaikbranche: http://www.photovoltaikumfrage.de/gehaltsumfrage

Bitte beachten Sie folgenden Hinweis:

Eine Veröffentlichung dieser Studie – auch auszugsweise – sowie eine Weitergabe an Dritte ist ohne Genehmigung von PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler nicht erlaubt. Beispielsweise ist eine Verlinkung von externen Webseiten auf die Studie bis auf Widerruf erlaubt, nicht jedoch die Einbindung der Studie.

Quelle: PhotovoltaikZentrum - Michael Ziegler

Kommentare   

-2 #1 Arndt 2013-10-18 15:23
Jetzt könnte ich aber das kotzen kriegen. Im Westen verdienen die für die selbe Arbeit in der Produktion viel mehr als ich. Ich steh für monatlich 1300 euro Brutto über 42 Stunden in der Woche am Band.

You have no rights to post comments