photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Cambridge, 14. Januar 2010 - Enecsys, ein Hersteller von Photovoltaik-Modul-Wechselrichtern, hat ein weiteres Investment in Höhe von (2,8 Millionen Euro) von Good Energies, einem führenden globalen Investor in den Bereichen Erneuerbare Energien und Energieeffizienz, erhalten. Dies erweitert die bereits im Juni 2009 gemeldete Runde von 10 Millionen US-Dollar (6,7 Millionen Euro) on Wellington Partners und BankInvest auf jetzt insgesamt 9,5 Millionen Euro.

“Good Energies investiert in Unternehmen, die den Übergang in Richtung saubere Energien signifikant beschleunigen und deren Technologie sich klar von bestehenden Lösungen abhebt. Wir sind erfreut, dass Good Energies Enecsys diese Merkmale zubilligt und sich entschieden hat, uns bei der Vorbereitung der Markteinführung unseres ersten Produktes Anfang dieses Jahres zu unterstützen“, sagt Paul Engle, CEO von Enecsys. „Wir sind überzeugt, dass diese Partnerschaft Enecsys einen noch besseren Einblick in die Branche gewährt und uns damit in die Lage versetzt, ein global führender Anbieter solarer Modul-Wechselrichter zu werden.“

George Coelho, Geschäftsführer von Good Energies in London, tritt dem Aufsichtsgremium von Enecsys bei. Er kommentiert: „Enecsys übertrifft unsere Investmentkriterien bei weitem. Die Kombination einer innovativen patentierten Technologie und eines erfahrenen Management-Teams mit einem unbedingten Willen zum Erfolg hat uns ungemein beeindruckt. Ich freue mich, das Unternehmen dabei zu unterstützen, eine führende Rolle im Markt der solaren Energieumwandlung einzunehmen.“

Enecsys wird sein erstes Produkt Anfang 2010 vorstellen. Die einzigartige Modul-Wechselrichter-Technologie des Unternehmens verspricht niedrigste Kosten über die Lebensdauer dieser Systeme hinweg, höchste Zuverlässigkeit und eine schnellere, einfache Installation von Solaranlagen. Der Einbau von Photovoltaik-Wechselrichtern steigert die Energiegewinnung von Solaranlagen, reduziert Installations- und Instandhaltungskosten und eliminiert die Risiken im

Zusammenhang mit Hochspannungsgleichstrom und ermöglicht damit einen Einsatz im Photovoltaik-Massenmarkt.

Quelle: Good Energies/Enecsys

You have no rights to post comments