photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bern/Grindelwald, 26. November 2009 - Das Jungfraujoch hat sich in den erfolgreichen Tests der Photovoltaik-Zellen des Solarflugzeugs Solar Impulse von Bertrand Piccard als wichtiger Höhenstandort für die weitere Erforschung der Sonnenenergie bestätigt. Gestützt auf diese Tests hat die BKW FMB Energie AG (BKW) heute zu Entwicklungszwecken eine weitere, durch ihre Tochtergesellschaft solE Suisse AG errich-tete Anlage mit neuartigen hocheffizienten Rückkontaktzellen am Berghaus Jungfraujoch auf 3.550 Metern Höhe in Betrieb genommen.

Die BKW will damit prüfen, inwieweit sich dieser von der BKW für Solar Impulse auf dem Jungfraujoch getestete Solarzellentyp auch für gebäudeintegrierte Anwendungen eignet.

Bisherige Forschungsresultate zeigen, dass der Energieertrag auf dem Jungfraujoch gegenüber dem Schweizer Mittelland bei gleichen technischen Randbedingungen um bis zu 70% höher ist, dies aufgrund der wesentlich höheren Sonneneinstrahlung, tiefer Temperaturen und der Reflexion durch Gletscher und ewigen Schnee. Anhand der neu errichteten Solaranlage am Berghaus Jungfraujoch mit einer Fläche von 25m2 und einer Spitzenleistung von 4,5 kW sollen nun auch Erkenntnisse im Hinblick auf die idealerweise in dieser Höhenlage zu verwendenden Photovoltaik-Module gewonnen werden. Dies auf Grundlage der im Solarflugzeug Solar Impulse von Bertrand Piccard verwendeten hocheffizienten Rückkontaktzellen.

Bei diesem Zellentyp sind sämtliche elektrischen Kontakte an der Rückseite angeordnet, so dass die Zellenvorderseite völlig frei ist für die einfallende Sonnenstrahlung, was zu bedeutend höheren Wirkungsgraden führt als bei Standard-Solarzellen.

Quelle: BFW FMB Energie AG

Kommentare   

#1 Tweets die Inbetriebnahme von hocheffizienten Solarzellen am Berghaus Jungfraujoch erwähnt -- Topsy.com 2009-11-30 20:04
[...] Dieser Eintrag wurde auf Twitter von Toms Solar News, Michael Ziegler erwähnt. Michael Ziegler sagte: Inbetriebnahme von hocheffizienten Solarzellen am Berghaus Jungfraujoch http://bit.ly/6FbfMh [...]

You have no rights to post comments