photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

 

Erlangen, 03. März 2012, Das Amtsgericht in Fürth hat am 28.02.2012 das Insolvenzverfahren über die Solar Millennium AG eröffnet. Gegenüber den 40 Beschäftigten der Solar Millennium AG wurde die Kündigung ausgesprochen. Der seit vergangenen Dezember zum vorläufigen Insolvenzverwalter bestellte Rechtsanwalt Volker Böhm, wird vom Gericht zum Insolvenzverwalter bestellt.

Rechtsanwalt Böhm übernimmt mit der Insolvenzeröffnung die Verwaltungs- und Verfügungsbefugnis von den bisherigen Unternehmensorganen. Zudem ist er weiterhin auf der Suche nach Investoren für das insolvente Unternehmen. Chancen bestehen laut Böhm noch für die Tochtergesellschaft Flagsol GmbH in Köln sowie für einige spanische Kraftwerksprojekte, insbesondere Arenales. Interesse von Investoren gibt es auch an einer Übernahme der Solar Millennium AG als Ganzes. Allerdings sind hier die Erfolgsaussichten deutlich ungewiss.

Quelle: Solar Millennium AG

You have no rights to post comments