photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Berga, 02. Mai 2011, Die SRU Solar AG stellt die auf der diesjährigen Intersolar das selbst entwickelte solare Hallensystem VEGA vor. Die Bauweise der Solarhalle ermöglicht eine höchstmögliche Ausbeute regenerativer Energien und begünstigt die Erweiterbarkeit entsprechend der sich wandelnden Kundenansprüche. „Durch die extrem leichte und filigrane Konstruktion erreichen die Hallen sehr große Spannweiten“, erklärt Firmengründer und Vorstandsmitglied Thomas Rakow. „Dadurch schaffen sie weite, lichte Räume und gewährleisten eine optimale Nutzung.“ Weiterer Vorteil der Halle ist die ressourcenschonende und somit vergleichbar günstige Bauweise. Durch die Solaranlage auf dem Dach des Hallensystems kann die Halle mit Strom versorgt und zu großen Teilen refinanziert werden. Das VEGA-Hallensystem wurde 2007 von der SRU Solar AG entwickelt und seit dem für die unterschiedlichsten Anwendungsmöglichkeiten errichtet. 

Die jüngsten Ideen der SRU Solar AG widmen sich der Elektromobilität: Die Solar Parking Station ist eine weitere Entwicklung aus dem Haus SRU Solar und wurde erstmalig auf der eCarTec 2010 präsentiert. Die Solar Parking Station ist eine Art Carport, in welcher Autos während dem Parken vor dem Supermarkt, der Arbeitsstätte oder dem eigenen Haus direkt mit Solarstrom betankt werden können. Die Solar Parking Station kann rasterweise beliebig erweitert werden und ist somit für großflächige Überdachungen geeignet. Ein Raster bietet Platz für bis zu vier Fahrzeuge.

Eine weitere solare Lösung im Fahrzeugbereich, mit denen sich das Unternehmen aktuell beschäftigt, ist das "Autohaus der Zukunft". Unter dem Motto "Raum voller Energie" ist das Autohaus ein nachhaltiger Verkaufsraum für Elektrofahrzeuge. Der Energiebedarf von Autohäusern ist aufgrund der intensiven Beleuchtung sehr hoch. Das "Autohaus der Zukunft" kann sich tagsüber, durch die Nutzung von Solarenergie, energetisch selbst versorgen und gleichzeitig zum Betanken von Elektrofahrzeugen genutzt werden.

Vom 08. bis zum 10. Juni können sich die Besucher der Intersolar 2011 am Solar Valley Gemeinschaftsstand des Landes Sachsen Anhalt (Halle B6, Stand 570) über die SRU Solar AG und ihre Produkte informieren.

Quelle: SRU Solar AG

You have no rights to post comments