photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Biel, 26. April 2011, Die Südtiroler Elektrotechnik-Spezialisten von Elpo haben vier Photovoltaikanlagen an zwei Standorten des landwirtschaftlichen Unternehmens Cereals Docks nahe Venedig errichtet. Dabei verbauten sie bewährte SolarMax C-Zentralwechselrichter von Sputnik Engineering. Über 15.000 polykristalline Solarmodule produzieren seit letztem Sommer eine Spitzenleistung von drei Megawatt Solarstrom.

Gut 1,5 Megawatt Leistung bietet allein die Aufdachanlage am Standort Portogruaro im östlichen Venetien. Drei kleinere Anlagen auf den Dächern am westlich von Venedig gelegenen Standort Camisano Vicentino liefern zusammen ebenfalls rund 1,5 Megawatt Photovoltaikpower. Insgesamt wandeln 14 netzgekoppelte SolarMax-Zentralwechselrichter der C-Serie den produzierten Gleichstrom in netzkonformen Wechselstrom um.

„Wir können auf nunmehr 20 Jahre Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung und Vertrieb von netzgekoppelten Wechselrichtern zurückschauen“, sagt Christoph von Bergen, Geschäftsführer von Sputnik Engineering. „Seit 2007 vertreiben wir unsere SolarMax-Wechselrichter auch im boomenden italienischen Markt direkt über unsere Mailänder Tochtergesellschaft. Große Referenzanlagen wie die bei Cereal Docks zeigen die Zuverlässigkeit und das Vertrauen unserer Kunden in die Schweizer Qualität unserer Produkte.“

Sputnik präsentiert seine Produkte vom 4. bis 6. Mai 2011 bei der italienischen Branchenmesse SolarExpo in Verona. Messebesucher können sich am Stand E6.1 in Halle 4 über die aktuellen Stringwechselrichter der SolarMax S- und MT-Serien sowie Zentralwechselrichter der S-Serie und die C-Seriennachfolger SolarMax TS informieren.

Quelle: Sputnik Engineering AG  

You have no rights to post comments