photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Athen, 14. Juli 2010 – Conergy Griechenland hat 9 Solarparks auf Kreta, Griechenlands größter und bekanntester Ferieninsel, fertig gestellt. Die Sonnenkraftwerke befinden sich an mehreren Standorten auf der Insel in den Präfekturen Chania und Lasithi.

Conergy AG

Der Großteil der Solarparks ist mit Conergy hauseigener Systemtechnologie ausgestattet. Die Solarexperten haben mehr als 2.500 Conergy PowerPlus Module auf Conergy SolarGigant und Conergy SolarLinea Gestellsystemen befestigt. Ingesamt 90 Conergy IPG 5 S Wechselrichter speisen den sauberen Sonnenstrom in das öffentliche Stromnetz der Insel ein.

Kreta profitiert von den höchsten Einstrahlungswerten ganz Griechenlands. Der Solarpark wird dank dieser äußerst vorteilhaften Bedingungen jährlich rund 1,2 Megawatt an sauberem Strom produzieren. Zeitgleich spart der Park über 1.150 Tonnen des schädlichen CO2 Gases ein – einer Menge, die dem jährlichen Aufnahmevermögen von beinahe 550 Bäumen entspricht.

Conergy Griechenland-Chef Dieter Schmitt: „Die Parks sind zwar klein, aber oho.“

„Die Parks mögen nicht die größten der Welt sein, aber dafür sind sie außergewöhnlich ertragsreich – klein, aber oho“, sagt Conergy Griechenland-Chef Dieter Schmitt. „Die Sonnenscheindauer der Insel ist überdurchschnittlich. Aufgrund der ausgezeichneten Bedingungen besteht eine sehr große Nachfrage nach unserer Conergy Systemtechnologie – besonders auch auf den griechischen Inseln. Unsere Module überzeugen mit ihrer Qualität ’Made in Germany’. Dies ist ein sehr wichtiger Faktor für unsere Investoren, denn sie können sich sicher sein, von den hohen Erträgen unserer Premiummodule über die gesamte Laufzeit des Parks zu profitieren.“

Die Projektenwicklung und -planung sowie die Installationsarbeiten waren durch das unwegsame Gelände eine interessante Herausforderungen für das Conergy Team und seine Partner. Projekt Manager Themis Lagorkopoulos sagt: „Obwohl wir teilweise mit einem extrem felsigen Untergrund und der steilen Hanglage zu kämpfen hatten, konnten wir dennoch eine maßgeschneiderte Systemlösung für unsere Kunden finden – bei jeder einzelnen Anlage. Einige Solarparks haben wir deshalb mit SolarLinea Gestellsystemen ausgestattet, bei anderen wiederum war es unmöglich, die Pfosten in den felsigen Boden zu rammen. In diesen Fällen haben wir mit dem SolarGigant das passende Gestell. Unsere langjährige Erfahrung bei Conergy im Bereich Projektentwicklung, Planung und Installation von Solarparks hat uns hierbei sehr geholfen.“

Solarpark mit 716 kW von Conergy in Kreta

Mehr saubere Sonnenenergie zum Schutz des wertvollsten Guts der Insel – die Natur

Die Parks wurden an verschiedene Investoren verkauft. Der lokale Investor Ioannis Stefanakis hat in  zwei der neun Parks investiert und zeigt sich zufrieden: „Unser Ziel war es, mehr saubere Energie auf der Insel zu produzieren, um damit unser wertvollstes Gut zu schützen – die Natur. Um dieses Projekt zu realisieren, benötigten wir einen kompetenten Partner, der uns mit dem notwendigen Fachwissen zur Seite steht. Wir fanden diese Unterstützung bei Conergy, da es für uns sehr wichtig war, alles aus einer Hand zu bekommen: von kompetenter Beratung über professionelle Projektplanung bis hin zur eigentlichen Projektentwicklung, den einzelnen Komponenten, Service, Wartung und Versicherung. Conergy konnte uns genau dieses Rundum-Sorglos Paket bieten. Ich bin äußerst zufrieden mit ihrer professionellen Arbeit und freue mich bereits jetzt auf zukünftige, gemeinsame Projekte.“

Quelle: Conergy

Kommentare   

+2 #5 Tolis 2011-08-17 03:22
Hallo,

würde gerne ebenfalls Informationen über die Aufstellung von Photovoltanik in Griechenland erhalten.

Meine Fragen wären:
-Kosten der Aufstellung
-Rechtiliche Rahmenbedingungen
-Wartung
-Amotisierung
-Berechnung des Etrags einer Anlage

Über Informationen würde ich mich sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Tolis
-1 #4 koutsis 2011-02-28 11:11
Hallo,
ich bin wieder in meine heimat griechenland zurückgekehrt und werde gern geld in solarpark investieren.

meine fragen lauten:

was kostet eine anlage komplett fertiggestellt von 100kwp?
an welchen standort erzielt man den besten wirkungsgrad?

wie sieht es mit genehmigung in griechenland ?

könnten sie mich bitte anrufen unter der tel.nr.0030 22350 33553?

im voraus vielen dank für ihre mühe
#3 Christian Piep 2011-02-10 12:28
Hallo Herr Bolli,

Wir haetten bei Chania ca 10.000 qm Landflaeche fuer den Bau
von Solaranlagen zu verpachten oder zu verkaufen. Wuerde Ihnen das weiterhelfen koennen ?

Mit freundlichem Gruss

C.Piep
#2 Hannes Bolli 2010-10-10 11:18
Guten Tag,
ich würde gerne in eine PV Anlage auf Kreta Investieren.
Können Sie mir dabei helfen ??
Mit freundlichen Grüssen
Hannes Bolli
#1 Hannes Bolli 2010-10-03 17:22
Guten Tag,
ich würde gerne in eine PV Anlage auf Kreta Investieren.
Die Anlage sollte ca. 150 - 500 KW/p betragen.
Können Sie mir dabei helfen ??
Mit freundlichen Grüssen
Hannes Bolli

You have no rights to post comments