photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie den Button "akzeptieren" klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Reutlingen, 09. März 2010 – Der Vorstand und die Mitarbeiter der Manz Automation AG trauern um den Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Jan Wittig, der am vergangenen Wochenende plötzlich und unerwartet verstarb. Bereits seit der Umfirmierung in eine Aktiengesellschaft im Jahr 2001 begleitete Dr. Wittig die Geschicke des Reutlinger Unternehmens. Seit dieser Zeit gab er der Gesellschaft viele wertvolle Impulse und unterstützte unter anderem den erfolgreichen Börsengang mit voller Kraft.

Dieter Manz, Vorstandsvorsitzender der Manz Automation AG: „Wir sind tief betroffen, denn wir verlieren mit Dr. Wittig einen langjährigen Freund unseres Unternehmens. Unser Mitgefühl gilt gleichzeitig seiner Familie und Angehörigen. Dr. Wittig hat viel für unsere Gesellschaft geleistet, wir werden ihn für seine Verdienste in guter Erinnerung behalten.“

Die Funktion des Aufsichtsratsvorsitzenden wird vorerst durch den Stellvertreter, Prof. Dr. Heiko Aurenz, wahrgenommen. Zudem wird als Interimsmandat kurzfristig ein drittes Aufsichtsratsmitglied gerichtlich bestellt, um die Beschlussfähigkeit des Aufsichtsrats weiterhin sicherzustellen, bevor von der Hauptversammlung am 22. Juni 2010 ein neues Aufsichtsratmitglied gewählt werden kann.

Quelle: Manz Automation AG

You have no rights to post comments