photovoltaik-guide.de verwendet Cookies um Ihnen den bestmöglichen Service bereitzustellen. Indem Sie unsere Website weiter nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Baar, 09. Juni 2011, Die Meyer Burger Technology AG [Ticker: MBTN] veröffentlichte heute, dass das freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Meyer Burger an die Aktionäre der Roth & Rau AG mit einem Angebotspreis von EUR 22 je Stückaktie innerhalb der Annahmefrist, die am 3. Juni 2011, um 24:00 Uhr abgelaufen ist, für insgesamt 2‘364‘438 Aktien angenommen wurde. Dies entspricht einem Anteil von 14,59% des Grundkapitals und der Stimmrechte der Roth & Rau AG.

Zusammen mit der bereits bei Veröffentlichung der Angebotsunterlage am 5. Mai 2011 gehaltenen Beteiligung von 17.7% und weiteren Aktien, die ausserhalb des Übernahmeangebots im Parallelerwerb gekauft wurden, beläuft sich die Beteiligung der Meyer Burger Technology AG an der Roth & Rau AG derzeit auf 32,38% (inkl. 3,9% unter der aufschiebenden Bedingung der Kartellfreigabe in China, auf welche seitens Meyer Burger verzichtet werden kann).

Das Deutsche Bundeskartellamt hat die Kartellfreigabe für die Übernahme und den damit verbundenen Zusammenschluss der beiden Unternehmen bereits im Mai 2011 erteilt; die Freigabe durch die Kartellbehörden in China ist derzeit noch ausstehend. Nach Freigabe durch die chinesischen Kartellbehörden erfolgen auch die Abwicklung des öffentlichen Übernahmeangebots und die Zahlung des Angebotspreises gemäss Ziffer 11.4 der Angebotsunterlage.

Der Vorstand und Aufsichtsrat der Roth & Rau AG unterstützen das Angebot von Meyer Burger und sind überzeugt, dass das Angebot fair und angemessen ist. Diese Einschätzung wird durch eine Fairness Opinion der Credit Suisse vom 12. Mai 2011 bestätigt. Der Vorstand und Aufsichtsrat der Roth & Rau AG empfehlen den Roth & Rau Aktionären jeweils einstimmig, das Angebot anzunehmen. 

„Wir bieten den Roth & Rau Aktionären mit EUR 22 einen äusserst attraktiven Angebotspreis. Wir können das Angebot auch gar nicht mehr erhöhen. Strategisch ist es für Roth & Rau wichtig, in Zukunft in der starken Meyer Burger Unternehmensgruppe eingebunden zu sein“, sagt Peter Pauli, Chief Executive Officer der Meyer Burger Technology AG. „Wir verfolgen weiterhin unser Ziel, mittelfristig die Mehrheit an Roth & Rau zu erlangen. Dabei sind wir keinem Zeitdruck ausgesetzt. Aktionäre können die weitere Annahmefrist bis 22. Juni 2011 noch nutzen, um ihre Aktien bei EUR 22 anzudienen. Danach werden wir unseren Anteil an Roth & Rau nur noch aufstocken, wenn sich Gelegenheiten für preiswertere Zukäufe bieten.“

Weitere Annahmefrist

Aktionäre der Roth & Rau AG, die das Angebot von Meyer Burger bisher noch nicht angenommen haben, können das Angebot innerhalb von zwei Wochen, d.h. bis zum 22. Juni 2011, 24:00 Uhr MESZ, gemäss Ziffer 5.2 in Verbindung mit Ziffer 11.5 der Angebotsunterlage annehmen.

Quelle: Meyer Burger Technology AG

You have no rights to post comments